Mittwoch, 15. Juni 2011

Hello & Goodbye: Tonhalle-Orchester mit Hochkarätern bei den Zürcher Feststpielen

Zürich.- Die Festspielkonzerte des Tonhalle-Orchesters Zürich stehen unter dem Thema «Leben und Abschied». Heinz Holliger, René Jacobs, Ton Koopman und Kurt Masur dirigieren Werke von Liszt, Schumann, Bach, Mozart und Beethoven. Auch zeitgenössische Werke von Heinz Holliger, Isabel Mundry und Bernd Alois Zimmermann sind ab 18. Juni in der Tonhalle Zürich zu hören. Den Abschluss bildet das Galakonzert anlässlich David Zinmans 75. Geburtstags am 8. Juli.

Am Anfang und am Ende der Zürcher Festspiele steht ein Requiem: Mozarts mit Legenden umwobenes letztes Werk und Verdis, alle bisher vertrauten Dimensionen sprengendes Requiem, mit dem er Abschied von seinem Dichterfreund Manzoni nahm. Ton Koopman leitet das Tonhalle-Orchester Zürich am 18. und 19. Juni und Daniele Gatti das Orchester der Oper Zürich am 9. Juli. Franz Liszts späte Klavierwerke sind Dokumente des Abschieds und der Erinnerung. Heinz Holliger leitet das Tonhalle-Orchester Zürich am 22. und 23. Juni mit Dénes Várjon am Klavier. Ganz dem Leben zugewandt ist Beethovens 9. Sinfonie, die Kurt Masur mit dem Tonhalle-Orchester Zürich aufführen wird. Gleiches gilt für die h-Moll Messe von Bach, die René Jacobs mit der Akademie für Alte Musik, dem Balthasar-Neumann-Chor und nahmhaften Solisten leitet.

Den 200. Todestag von Heinrich von Kleist haben die Komponistin Isabel Mundry und der Choreograf Jörg Weinöhl zum Anlass genommen, um sich von ihm zu einem neuen, interdisziplinären Werk anregen zu lassen. «Nicht ich – über das Marionettentheater von Kleist» erfährt kurz nach der Uraufführung am 26. Juni seine zweite Aufführung in der Tonhalle Zürich. Der Musik von Isabel Mundry ist das Festspiel-Symposium gewidmet.

Am 1. und 2. Juli findet der 2. Internationale Dirgierkurs mit David Zinman statt, in dem acht junge Dirigenten ihre Erfahrungen erweitern und vertiefen werden. Für das Publikum ist der Eintritt frei. Ein aussergewöhnlicher Abschluss der Zürcher Festspiele und der Konzertsaison ist der 75. Geburtstag von David Zinman. Ihm zu Ehren feiern musikalische Wegbegleiter wie die Sopranistin Juliane Banse, die Geigerin Julia Fischer, die Pianisten Alfred Brendel, Cipa und Misha Dichter, Radu Lupu, Christian Zacharias und das Tonhalle-Orchester Zürich den Chefdirigenten und die Musikerpersönlichkeit David Zinman.

Das Programm der Zürcher Festspiele in der Tonhalle Zürich finden Sie auf folgenden Websites: www.tonhalle-orchester.ch; www.zuercher-festspiele.ch

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.