Donnerstag, 25. Oktober 2012

dies & das und Denkanstöße

3land.- Unter dem Titel „Think Tank“ wird neu im K6 in Basel in unregelmässiger Folge jeweils an einem Montag eine neue Veranstaltungs-Serie lanciert. Die Schauspielleitung informiert auf unterhaltsame Weise über aktuelle Produktionen, Hintergründe und gibt "Backstage-Einblicke". Geplant sind auch Kurzinterviews mit Gastregisseuren, Bühnenbildnern und Mitarbeitern des Hauses, Videobeiträge und kleine musikalische oder szenische Einlagen. Der Pilot-Abend „Think Tank“ findet am Montag, den 29. Oktober 2012, um 20 Uhr im K6 statt. Zwei der drei Co-Leiter des Schauspiels, Tomas Schweigen und Martin Wigger führen durch den einstündigen Abend, geben Anekdoten aus dem Theateralltag zum besten, streiten sich, erzählen allerlei Wissenswertes und weniger Wissenswertes und lassen den bisherigen Verlauf der Spielzeit Revue passieren. Die Hausbar ist geöffnet, ausserdem werden kleine Snacks live zubereitet. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, mit der Schauspielleitung und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. www.theater-basel.ch


Junge Welt

Frau Wolle erzählt zusammen mit dem aus Wales stammenden David Ambrose Geschichten auf Englisch und Deutsch. Die Geschichtenerzählerin Frau Wolle kommt zu den Märchentagen des Stadtmarketingvereins Pro Bad Säckingen, die von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. November die Innenstadt verzaubern. Am Samstag, 10. November, spielt sie ihr Programm „Federleicht und Vogelfrei“ im Trompeterschloss. Sie wird diesmal von dem aus Wales stammenden Erzähler David Ambrose begleitet. Beide Sprachen – sowohl Englisch als auch Deutsch – kommen abwechselnd vor.
Die Geschichten handeln – wie der Titel des Programms bereits verrät – von Märchen und Mythen, in denen Vögel die Hauptrolle spielen. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 15 Euro bei Mode und Schuhe Heike Rieck, Telefon 07761/50040; bei der Tourismus GmbH, Telefon 07761/5683-0 und im Modehaus May, Telefon 07761/939738-0. Für Schüler und Studenten gibt es eine Ermäßigung von 3 Euro.


Leute

Für ihre herausragende schauspielerische Tätigkeit wurde Sarah Hostettler mit dem Förderpreis der „Internationalen Bodensee Konferenz“ 2012 ausgezeichnet. Das Ensemblemitglied des Schauspielhauses Zürich überzeugte die internationale Fachjury insbesondere mit ihrer Darstellung der GretIn in „Faust 1-3“. Die mit jeweils 10‘000 Franken dotierten Preise werden am 7. November 2012 im Kursaal in Heiden verliehen.



Literatur

Nicol Ljubic liest aus „Meeresstille“ und zwar am  Donnerstag, 25. Oktober, 19.30 Uhr,
Altes Rathaus in Lörrach. Ljubic wurde 1971 in Zagreb geboren und wuchs als Sohn eines Flugzeugtechnikers in Schweden, Griechenland, Russland und Deutschland auf. Er studierte Politikwissenschaften und arbeitet als freier Journalist und Autor. Seine Reportagen wurden mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Theodor-Wolff-Preis. 2010 erschien sein Roman Meeresstille, für den er den Adelbert-von- Chamisso-Förderpreis und den ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg erhielt. Zuletzt gab er die Anthologie Schluss mit der Deutschenfeindlichkeit (2012) heraus.
Zum Buch: Robert liebt Ana und Ana liebt Robert. Doch etwas gerät zwischen sie, worüber Ana nicht sprechen kann. Etwas ist vorgefallen, damals, im Jugoslawien-Krieg, als sie noch ein Mädchen war. Eine ungeklärte Schuld ihres Vaters, die sie weit weg von ihrer Heimat, bis nach Berlin verfolgt. Eintritt: frei. Infos: www.buechermueller.de

Was haben Brigitte Kronauer, Tomás González, Peter von Matt, Judith Hermann, Manuela Reichart und David Albahari gemeinsam? Sie alle lesen im November im Literaturhaus Zürich.

Autor Thommie Bayer ist im Rahmen der Veranstaltung Treffpunkt Bibliothek zu Gast in der Stadtbibliothek Rheinfelden. Die Lesung findet am Mittwoch, den 31. Oktober, um 19.30 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek Rheinfelden statt. Der Eintritt kostet 8 Euro, im Vorverkauf 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Vorverkauf im Bürgerbüro und in den Buchhandlungen Merkel und Schätzle.
Thommie Bayer ist als Musiker bekannt geworden und macht sich seit Jahren auch als Romanautor einen Namen. Bei seinem Besuch in der Stadtbibliothek Rheinfelden wird er seinen neuesten Roman „Vier Arten, die Liebe zu vergessen“ vorstellen, der im September im Piper-Verlag erscheint.


Musik

Das Tonhalle-Orchester Zürich und sein Chefdirigent David Zinman wenden sich Gustav Mahlers «Lied von der Erde» zu – in Konzerten und im Rahmen einer CD-Aufnahme. Ende Oktober erklingt zudem Ferruccio Busonis «Berceuse élégiaque». Zwei Jahre nach dem Abschluss der Gesamteinspielung aller zehn Sinfonien von Gustav Mahler ergänzt David Zinman diesen Zyklus mit dem Tonhalle-Orchester Zürich mit dem «Das Lied von der Erde». Das Werk wird im Anschluss an die Konzerte in der Tonhalle Zürich auf CD eingespielt: Als Solisten wirken die Mezzosopranistin Susan Graham und der Tenor Christian Elsner mit.
In den Konzerten vom Freitag, den 26. und Sonntag, den 28. Oktober erklingt zudem Ferruccio Busonis «Berceuse élégiaque», das nicht nur zur etwa gleichen Zeit wie das «Das Lied von der Erde» entstand,sondern auch von Mahler in einem seiner letzten Konzerte 1911 in New York uraufgeführt wurde. Auch Busonins «Wiegenlied am Sarge seiner Mutter» ist ein von Abschied und Trauer geprägtes Werk. http://www.tonhalle-orchester.ch


„Der Klang des Atos Trio kann süchtig machen“, behaupteten die Ruhr Nachrichten und die BBC ernannte das Ensemble zum „New Generation Artist“. Am Sonntag, 11. November, 19:30 Uhr, ist das Atos Trio bei den Säckinger Kammermusik-Abenden im Kursaal zu Gast. Ihr eindrucksvolles Programm „Quatre images françaises“ ist eine Hommage an französische Komponisten – darunter Jean Françaix sowie Cécile Chaminade – und widmet sich zugleich dem Gedenkjahr 2012 mit dem 150. Geburtstag von Claude Debussy und dem 75. Todestag von Maurice Ravel. Einzeleintrittskarten zu € 19 und € 16, ermäßigt zu € 17 und € 14, (Gästekarten- und BZ-Card-Inhaber), als „Take 5“-Karten zu € 5 für Schüler und Studenten bis 25 Jahre gibt es bei der Tourismus GmbH Bad Säckingen, Telefon 07761/5683-0, und allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen. – Weitere SKA-Konzerte: Varvara Nepomnyashchaya, Klavierrezital, am 9. Dezember, VerQuer Querflötenquartett am 17. Februar und Minetti Streichquartett am 17. März.

Übermütige, wahnwitzige Noten: Das „La Folia Barockorchester“ präsentiert Kostproben seines Repertoires: Vivaldi, Bach, Geminiani und zwar auf Einladung der AMG Basel: So 28.10.2012 11.00,  Musiksaal, Stadtcasino: Robin Peter Müller, Violine & Leitung, Anastasia Voltchok, Klavier
La Folia Barockorchester. Programm: Antonio Vivaldi: Concerto e-Moll RV 133, Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert f-Moll BWV 1056, Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert d-Moll BWV 1052
Francesco Geminiani: Concerto grosso d-Moll (nach Arcangelo Corellis Sonate «La Follia»)
Freier Eintritt fuür Kinder bis 12 Jahre. Vorverkauf: Konzertgesellschaft Tickets, Steinenberg 14 (Stadtcasino), 4051 Basel, Tel. +41 (0)61 273 73 73, und www.konzerte-basel.ch.


Philosophie

Das Philosophicum im Ackermannshof in Basel führt vom 2. November bis 2. Dezember zusammen mit verschiedenen Partnern das kunst- und spartenübergreifende Festival IM SPIEGEL –ANDREJ TARKOWSKIJ durch. Dieses widmet sich dem Leben und Werk des russischen Regisseurs Andrej Tarkowskij. Am Programm nehmen namhafte Kultur- und Filmschaffende aus dem In- und Ausland teil. Ehrengast ist Marina Tarkowskaja, Schwester des Regisseurs und Autorin. Ein besonders exklusiver Programmpunkt ist die in der Schweiz erstmalige Präsentation von Originaldokumenten aus dem Familienarchiv Marina Tarkowskajas, Moskau.
Das Anliegen des Festivals ist nicht nur die Vermittlung des ästhetisch wie inhaltlich höchst einprägsamen und zugleich aufwühlenden Werks des russischen Meisters, sondern auch dessen Kontextualisierung im zeitgenössischen Kunstschaffen. www.philosophicum.ch/


Zum Vormerken

Ingo Appelt - einer der Comedy-Stars der ersten Stunde gastiert mit seinem neuen Programm Göttinen in Freiburg. 30.11. - ab 20 Uhr. Der Vorverkauf läuft. Tickets bei allen VVK-Stellen mit Reservix und telefonisch unter 01805 700 733  (0,14 € / Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können die Kosten abweichen)  oder www.roth-friends.de.

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.