Freitag, 26. September 2008

Freizeittipp: Unterwegs zu Tod und Teufel

Basel.- Basel im Herbst und Winter neu entdecken: Seit 27. September 2008 bietet Basel Tourismus mit "Erdbeben, Pest und Tod" eine weitere Zeitreise durch das historische Basel an. Die Teilnehmenden begleiten dabei den Chronisten Nicolaus von Waldighofen und seinen Schreiber Peter durch eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte Basels und erfahren alles über eine Zeit, in der die Erde bebte, die Stadt brannte und die Pest reiche Ernte hielt - bis 18. Oktober 2008 sowie vom 15. November bis 27. Dezember 2008 jeweils samstags. Im Herbst 2006 hatte Basel Tourismus in Zusammenarbeit mit Roger Jean Rebmann und den Schauspielern Salomé Jantz und David Bröckelmann erstmals inszenierte Stadtrundgänge angeboten. Bisher gab es Touren zu den Themen "Basileia", "Henker, Sünder, arme Seelen ", "Zeter und Mordio", "Des Nachts in dunklen Gassen" und "Hinter verschlossenen Türen".

Bei "Erdbeben, Pest und Tod" erforscht der clevere Schreiber Peter (Salomé Jantz) mit seinem Meister, dem etwas schusseligen Gelehrten Nicolaus von Waldighofen (David Bröckelmann), die Geschichte Basels. Auf wissenschaftlich nüchterne, zugleich aber auch humorvolle Art und Weise widmen sich die Beiden dem Erdbeben von 1356 und dessen Folgen. Anhand von alten Dokumenten und Schriften rekonstruieren sie die Ereignisse jenes verhängnisvollen 18. Oktobers und zeigen auf, wie Basel diese Katastrophe gemeistert hat.

Aufgrund der grossen Nachfrage werden die Rundgänge "Des Nachts in dunklen Gassen" und "Hinter verschlossenen Türen" auch in der zweiten Jahreshälfte weitergeführt. Somit haben Interessierte noch an diversen Daten die Gelegenheit, das nächtliche St. Alban-Tal zu entdecken oder einen Blick hinter die Kulissen eines vornehmen Basler Haushaltes zu werfen.

Vom 29. November bis 20. Dezember 2008 findet zudem jeweils samstags ein öffentlicher Rundgang durch das weihnachtliche Basel statt. Nebst Weihnachtsbäumen, Lichterschmuck und Engeln begegnen die Teilnehmenden dabei zahlreichen Geschichten über das Brauchtum in alten Basler Häusern. Dieser Rundgang kann – wie übrigens alle Führungen von Basel Tourismus – bei Bedarf auch individuell gebucht werden und eignet sich besonders gut als Rahmenprogramm für Weihnachtsfeiern von Firmen und Vereinen.

Mit über 30 verschiedenen thematischen Führungen zählt Basel nach wie vor zu den Städten mit dem grössten Angebot der Schweiz. Und dieses wird stetig ausgebaut: Mit der erst kürzlich erfolgten Einführung der Segway City Tours berücksichtigt Basel Tourismus auch neue und innovative Ideen. Einen Überblick über das gesamte Angebot an Stadtführungen und insbesondere die thematischen Rundgänge bietet die Internetseite von Basel Tourismus (http://www.basel.com/).

Foto: Bei "Erdbeben, Pest und Tod" erforscht der clevere Schreiber Peter (Salomé Jantz) mit seinem Meister, dem etwas schusseligen Gelehrten Nicolaus von Waldighofen (David Bröckelmann), die Geschichte Basels

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.