Mittwoch, 14. Januar 2009

dies & das und Änderungen

3land.- S'goht unaufhaltsam wieder dagege: Am 20. Januar ist wieder der Tag des Vogel Gryff, welcher mit Fug und Recht als der höchste Feiertag im Kleinbasel gilt. Gegen 11 Uhr besteigt der Wilde Mann, eines der drei Ehrenzeichen, ein Floss. Unterhalb der Mittleren Brücke empfangen ihn Vogel Gryff und Löwe. Danach ziehen die drei Ehrenzeichen mit ihren traditionellen Tänzen durch die Strassen Kleinbasels. Charivari – s Muusigtheater vo dr Fasnacht - steigt vom 31. Januar – 14. Februar 2009. Doch die Region hat (noch) mehr zu bieten als Fasnacht:

Literatur
Für Thomas Gsell ist Satire nicht die Ausnahme, sondern Berufung. Am Montag, 26. Januar um 20 Uhr stellt der ehemalige Titanic Chefredakteur sich im Schlosskeller Tiengen vor: Nennt mich Gott - Beste Texte aus 50 Jahren lautet der Titel der veranstaltung. Das Best of-Programm des „Nachwuchsklassikers“ (Eckhard Henscheidt), versammelt seinen ersten Reim aus dem elften Monat, lebenskluge Fabeln, väterliche Bekenntnisse, bizarre Völkerverständigungsgedichte, zwiespältige Berufs- und Kinderhymnen, Fußballsonette, die lustigsten Bildgedichte aus der Titanic sowie unveröffentlichte neue Werke.
Eintritt: 10 € (erm. 6 €)
Karten sind erhältlich in der Tourist-Information Waldshut, Tel. 07751/833-200 und im Bürgerservice Tiengen, Tel. 07741/833-440


Festivals
Als spektakulären Auftakt für das Jahr 2009 hat das Kulturzentrum LeTriangle in Hüningen noch bis 18. Januar das Festival „Label’Etoile (der schöne Stern)“ organisiert: Akrobatikgruppen aus Frankreich, Belgien und Italien laden zu einem poetischen, vergnüglichen und aufregenden Erlebnis ein. De l’aube au crépuscule zeigt am Freitag, den 16. Januar um 20 Uhr eine Jazz-Tanzshow. Die Gruppe Art’Maniac tritt am Samstag, den 17. Januar auf mit „Le jour d’école“ + „L’envers du jour jour“ – einer akrobatischen Satire auf den Alltag zweier Schüler. Rate-Rattrape-Rate folgt am Sonntag, den 18.Januar um 15 Uhr mit einer Pantomime und Akrobatik-Show.
Reservierungen können per Telefon (000389 898922) oder per Internet gemacht werden.
Weitere Informationen unter www.ville-huningue.fr und dort unter LeTriangle.


Drei Kunstmesse-Events
BB International Fine Arts hat für dieses Jahr drei unterschiedlich ausgerichtete Kunstmessen in der ankekündigt: Den Anfang macht die ART & STYLE St.Gallen (24. bis 26. April in den Olma- Messehallen) mit Arbeiten aus einem breiten künstlerischen Spektrum. Im Mai eröffnet das jüngste Projekt in Zürichs angesagtestem Viertel. ART SHOW ZURICH präsentiert in der historischen Giessereihalle Puls 5 im trendigen Zürich-West vom 15. bis 18. Mai eine internationale Auswahl von Künstlerinnen, Künstlern und Produzentengalerien.
Die Termine im Überblick:

ART & STYLE St.Gallen 2009
Das Kunst-Event am Bodensee:
Internationale Trends in Kunst und Design
OLMA Messehallen St.Gallen
23. bis 26. April 2009

ART SHOW ZURICH 2009
Internationale Messe für Künstlerinnen, Künstler und Produzentengalerien
15. bis 17. Mai 2009

ART INTERNATIONAL ZURICH 2009
Internationale Galerien - 11. Messe für Kunst des 20. & 21. Jahrhunderts
Kongresshaus Zürich, 15. bis 18. Oktober 2009


Musik
Das Opernhaus Zürich meldet Umbesetzungen in "Tosca" und "The Rake's Progress": Zuerst entschied sich Michael Tilson Thomas, sein Dirigat von „Tosca" in Zürich zurückzugeben. Er begründete dies mit der veränderten Situation der Orchester in Amerika unter der besonderen Herausforderung organisatorischer, künstlerischer und finanzieller Gegebenheiten, die jetzt auf die Orchester zukommen. Das Opernhaus fand "eine herausragende Lösung für diese Premiere mit Emily Magee, Jonas Kaufmann und Thomas Hampson in der Regie von Robert Carsen": Christoph von Dohnányi, der in den 70er-Jahren eine begeistert aufgenommene "Tosca" in Frankfurt dirigiert hat. Darüber hinaus steht er für alle die geplanten Proben und Aufführungen so zur Verfügung.

Außerdem hat Nikolaus Harnoncourt abgesagt, der aus gesundheitlichen Gründen die "Belastung einer Neuinszenierung von „The Rake’s Progress" im Moment nicht auf sich nehmen kann". An seiner Stelle ist es dem Opernhaus gelungen, einen der bedeutendsten Komponisten unserer Tage, Thomas Adès, der „The Rake’s Progress" letztes Jahr am Royal Opera House in London dirigiert hat, für diese Premiere und alle Vorstellungen zu gewinnen. Von 1999 bis 2008 war er künstlerischer Direktor des Aldeburgh Festival.
Vorstellungsdaten "Tosca": 29. März (Premiere), 7, 9., 11., 14., 16., 18., 23., 26. April 2009
Vorstellungsdaten "The Rake's Progress": 14. Februar (Premiere), 18., 20., 22., 24., 26., 28. Februar, 4. März 2009

Kartenbestellungen:
Opernhaus Zürich, Billettkasse
Tel. +41 44 268 66 66, www.opernhaus.ch

Das Pop-Oratorium Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat, erzählt vom 21. Januar – 8. Februar 2009 im Musical Theater Basel die biblische Legende von Jakobs Lieblingssohn Joseph, der von seinen elf Brüdern aus Neid auf seine hellseherische Begabung und seinen bunt schimmernden Mantel nach Ägypten verkauft wird. Eine Produktion der Times Square Productions Ltd, London/Berlin.
Adresse:
Feldbergstrasse 151
CH-4058 Basel
+41 61 699 88 99

Vorverkauf Schweiz:
www.eventim.ch & www.starticket.ch
STARTICKET 0900 325 325 (1.19/Min)
EVENTIM 0900 55 222 5 (1.00/Min)
Vorverkauf Deutschland:
www.tictec.de
BZ Karten Service: +49(1805) 55 66 56
Die Oberbadische: +49(7621) 40 33 37

"Das Pferd" trabt mit "Schinken und Ei" am Samstag, 17.Januar 2009, Einlass: 21.00 Uhr, auf die Bühne des Café Verkehrt, 79730 Murg (Oberhof): Zwei Jungs drei Instrumente und damit wird live so etwas wie Elektropunk gemacht - inklusive Bühnenshow. Schinken und Ei den Pferdecharme, den es braucht.
Kleinkunst im Hotzenwald

Samstag, 17. Januar 2009, ist Flashmob, eine Basler Band. mit Funk, Rock, Jazz, Reggeaim Waldshuter Kornhauskeller zu hören. Ebenfalls angesagt haben sich Lambs & Wolves aus Waldshut mit Indie, Folk und Pop sowie Tram: Die vier Burschen aus Freiburg bringen ihre eigene Rockmischung mit.
Vorverkauf: Tourist-Info Waldshut
Wallstraße 26, 79761 Waldshut
Telefon +49 (0) 77 51 - 83 32 00

Jeweils von Montag bis Freitag
8:30-12:30 und 14 - 17:30 Uhr

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.