Mittwoch, 27. Mai 2009

Aarau: Walking through Baghdad (bis 9. 8.)

Aarau.- Thomas Galler( *1970) ist der diesjährige Träger des Manor Kunstpreises Aarau. Aus diesem Anlass bietet das Aargauer Kunsthaus vom 29. Mai bis 9. August 2009 einen umfassenden Einblick in sein Schaffen. Gallers Werke kreisen um aktuelle gesellschaftskritische Fragestellungen und regen zu einer spannenden Auseinandersetzung mit Bild- und Textfundstücken aus verschiedenen Medien an. Der Titel: Walking through Baghdad with a Buster Keaton Face

Der Manor Kunstpreises wird alle zwei Jahre in mehreren Schweizer Städten zur Förderung junger Kunstschaffender verliehen. Aarauer Auszeichnung ist mit einer Einzelausstellung im Aargauer Kunsthaus verbunden. Der in Baden geborene Künstler präsentiert einen spannenden und umfangreichen Einblick in sein Schaffen und seine künstlerische Strategie.

Macht, Krieg, Gewalt sind die zentrale Motive in den Installationen, Fotografien, Videos und Objekten von Galler. Sein künstlerisches Material bezieht er aus Printmedien, Kinofilmen, Tonträgern und dem Internet. Diese medialen Fundstücke isoliert der Künstler aus ihrem ursprünglichen Kontext, bearbeitet sie und führt sie in neue Bedeutungsfelder über. Dokumentarisches trifft auf Fiktion, Kriegsbilder auf Modefotografie; das vordergründig Widersprüchliche vereint Thomas Galler in seinen Arbeiten und legt das mehrdeutige, gesellschafts- und medienkritische Potenzial offen. Er reflektiert die Gewalt als Bildinhalt gleichwohl wie die Gewalt des Bildes als Medium.

Im Rahmen der Ausstellung erscheint am 18. Juni 09 eine bebilderte Publikation mit Textbeiträgen und einem Künstlerinterview. Sie ist Monografie und Künstlerbuch in einem und bildet die gesamte Ausstellung im Aargauer Kunsthaus ab: «Thomas Galler. Walking through Baghdad with a Buster Keaton Face», hrsg. vom Aargauer Kunsthaus. Mit Beiträgen von Madeleine Schuppli, Margrit Tröhler, Hilde Teerlinck und Thomas Galler. edition fink, Zürich, 2009.

Abbildung: Zwei von Millionen, 2008. Knobelbecher Marschstiefel, Modell aus den sechziger Jahren; Werther’s original Bonbons

Öffnungszeiten: Di bis So 10 - 17 Uhr Donnerstag 10 - 20 Uhr Montag geschlossen

Walking through Baghdad with a Buster Keaton Face
29. Mai bis 9. August 2009
Vernissage: Do 28. Mai 09, 19 Uhr
Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
CH - 5001 Aarau
0041 (0)62 83523-30
http://www.ag.ch/kunsthaus

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.