Dienstag, 24. November 2009

Aarau: Bilduniversen (bis 24. 1. 2010)

o.T. (Gewächs 1), 2009. Direktes Papier Positiv, 20,5 x 25,5 cm. © Taiyo Onorato & Nico Krebs

Aarau.- Taiyo Onorato und Nico Krebs kreieren in ihren Fotografien ureigene Bilduniversen, in denen Realität und Fiktion miteinander verschmelzen. In der Caravan-Ausstellung vom 28. November 2009 bis 24. Januar 2010 im Aargauer Kunsthaus überrascht das Künstlerduo mit neuen Arbeiten, die kurzfristig aus ihrem spontanen Schaffensprozess hervorgehen.

Taiyo Onorato (*1979) und Nico Krebs (*1979) haben beide an der Hochschule der Künste Fotografie studiert und arbeiten seit 2003 zusammen. Die Zürcher Künstler lassen sich jedoch nicht auf das Medium der Fotografie reduzieren, Skulptur, Installation und Video sind ebenso Teil ihres Werkes. Anfänglich haben die Künstler für ihre Fotoarbeiten banale Gegenstände zu Objekten zusammengebastelt: Sie platzieren etwa einen Haufen aus Baumaterialien, Erde und Schutt vor der Kamera, im Bild wird das Arrangement zum bedrohlichen Abgrund, der mitten im Wohnquartier klafft. Unterdessen bilden ihre skulpturalen Arbeiten eigenständige Werkgruppen.

Für die Ausstellung im Aargauer Kunsthaus haben sich Taiyo Onorato & Nico Krebs für die Präsentation ihrer Werke einen Raum inmitten der permanenten Sammlungspräsentation ausgewählt. Im Vorfeld der Ausstellung haben sie vor Ort die Kunsthaussammlung durch den Sucher ihrer Grossbildkamera erkundet. Entstanden sind melancholisch-verführerische Schwarzweissfotografien. Ob diese Bilder Eingang in die Caravan-Ausstellung finden, entscheiden die Künstler erst kurz vor Eröffnung. Dieses spontane Vorgehen, das Ausprobieren, Verwerfen und Weiterentwickeln von Ideen während dem Schaffensprozess ist bezeichnend für ihre intuitive Arbeitsweise.

In ihren Fotografien kreieren Onorato & Krebs ihre ureigenen Bilduniversen, in denen Realität und Fiktion miteinander verschmelzen. Komponiert werden diese Bildwelten nicht im luftleeren, artifiziellen Raum der digitalen Bildbearbeitung, sondern im realen und sinnlich erlebbaren Kontext. Das Austricksen der Schwerkraft, das Überwinden physischer Grenzen und das Ausloten technischer Möglichkeiten - dies ist der Motor, der Taiyo Onorato & Nico Krebs antreibt.

Caravan 5/2009: Taiyo Onorato & Nico Krebs
28. November 2009 bis 24. Januar 2010
Vernissage: Fr 27. September 09, 18 Uhr
Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
CH - 5001 Aarau
0041 (0)62 83523-30
http://www.ag.ch/kunsthaus

Öffnungszeiten: Di bis So 10 - 17 Uhr, Donnerstag 10 - 20 Uhr, Montag geschlossen

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.