Dienstag, 15. Dezember 2009

Rising Stars

Basel.- So startet die Allgemeine Musikgesellschaft Basel (AMG) ins Neue Jahr: Im Neujahrskonzert dirigiert und spielt Heinrich Schiff. Dem ungarischen Komponisten Márton Illés ist ein dreitägiges Porträt gewidmet. Rudolf Buchbinder leitet Chor und Orchester der Basler Musikhochschule. "Rising Star" ist der Flötist Liam Mallett. Valery Gergiev und das Mariinsky-Orchester St. Petersburg spielen Schostakowitsch. Die junge ukrainische Sopranistin Kristina Kapustynska wird von Mario Venzago und dem Sinfonieorchester Basel begleitet. Alfred Brendel rezitiert Gedichte, mit dem Cello dabei: Sohn Adrian Brendel.

Das Januar-Programm

Ein Neujahrskonzert im Zeichen der Oper: Ouvertüren zu "Oberon", "Ruslan und Ludmila" und "Fledermaus" dirigiert Heinrich Schiff im Theater Basel. Dazu spielt das Sinfonieorchester Basel eine Suite aus dem "Nussknacker". Ausserdem ist Schiff als Solist am Cello zu erleben: In Max Bruchs musikalischem Gebet "Kol Nidrei" und der "Vocalise" von Sergej Rachmaninow.
Neujahrskonzert. Freitag 1. Januar, 17 Uhr. Theater Basel, Grosse Bühne.

Der ungarische Komponist Márton Illés gehört zu den grossen Nachwuchstalenten. Der ehemalige Rihm-Schu¨ler erhielt 2008 den Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung. In einem dreitägigen Porträt stellt ihn die AMG vor. Kammermusik im Kontrast zu Werken François Couperins gibt es am 8. Januar. Danach ein Gespräch mit Mark Sattler von Lucerne Festival. Am 9. Januar spielt das Minguet Quartett Werke von Illés, Carter und Janácek. Am 10. Januar ist Abschlusskonzert mit Musik für Klarinette von Illés und Mozart.
Forum Márton Illés. Freitag 8. bis Sonntag 10. Januar. Theater Basel, Foyer Grosse Bu¨hne.

Wenn der Töne Zauber walten... Der österreichische Pianist Rudolf Buchbinder, Beethoven-Experte und Professor an der Hochschule fu¨r Musik Basel, kehrt zurück. Mit dem Hochschulorchester erarbeitet er Mozarts 20. Klavierkonzert in d-Moll und das erste Konzert von Ludwig van Beethoven. Zum Orchester und dem am Klavier dirigierenden Pianisten tritt der Kammerchor der Hochschule in Beethovens Chorfantasie op. 80 hinzu: Klavierkonzert und Kantate in einem.
Sonntagsmatinee. 10. Januar, 11 Uhr. Stadtcasino, Musiksaal.

Das dritte Konzert der Reihe "Rising Stars" findet mit dem Flötisten Liam Mallett und dem Pianisten Charles Matthews statt. Ihr Programm umfasst Klassiker wie die Sonaten von Hummel und Denissov, sowie Musik des Schweizer Komponisten Daniel Schnyder. Dazwischen steckt mit "Cassandra’s Dream Song" für Flöte solo von Brian Ferneyhough eine anspruchsvolle Rarität.
"Rising Stars". Montag 18. Januar, 19.30 Uhr. Stadtcasino, Hans Huber-Saal.

Schostakowitsch, der Klassiker. Valery Gergiev und sein St. Petersburger Mariinsky-Orchester sind bei ihrem einzigen Schweizer Konzert dieser Saison in Basel zu erleben. Gergievs von einer rein "politischen" Sicht auf Schostakowitsch wegführenden Neudeutungen der Sinfonien machen Epoche. Seinen Basler Zyklus setzt er mit der 7. Sinfonie "Leningrader" fort. Galadiner im Anschluss an das Konzert.
Sinfoniekonzert. Sonntag 24. Januar, 16 Uhr. Stadtcasino, Musiksaal.

Besuch einer künftigen Operndiva: Kristina Kapustynska gehört zu den ganz grossen Hoffnungen der Opernwelt. Die am Mariinsky Theater engagierte, junge Solistin aus Kiew singt Arien von Verdi, Puccini, Berlioz, Gounod und Massenet. Begleitet wird sie vom Sinfonieorchester Basel unter der Leitung von Mario Venzago.
Solistenabend. Dienstag 26. Januar, 19.30 Uhr. Stadtcasino, Musiksaal.

Quasi ein Familienkonzert: Alfred Brendel, der sich 2008 als Konzertpianist verabschiedet hat, liest aus dem Band "Spiegelbild und Spuk". Mit seinen komischen, grotesken Versen baut Brendel eine luftige Brücke zwischen Sinn und Unsinn. Sohn Adrian Brendel spielt dazu Solowerke von Johann Sebastian Bach und György Kurtág auf dem Cello.
Sonntagsmatinee. 31. Januar, 11 Uhr. Stadtcasino, Musiksaal.

Mehr: www.konzertgesellschaft.ch

KONZERTGESELLSCHAFT
Peter Merian-Strasse 28
Postfach
CH - 4002 Basel
info@konzerte-basel.ch

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.