Montag, 12. Juli 2010

Schöne neue Welt?

Arbeit von Anina Schenker, Quelle: Museum Bärengasse Zürich

Zürich.- Die Ausstellung«Where do you want to go» vom 7. bis 29. August 2010 im Zürcher Museum Bärengasse ist eine Spurensuche nach zukünftigen Aufenthaltsorten und nach Darstellung und Empfindung heutiger Surface. Wie manifestiert sich die Entmaterialisierung der Welt in der Kunst und wie wird sie umgesetzt und thematisiert? Ob wir im Internet surfen, ein 3-D Movie anschauen oder am Bildschirm schreiben, wir sind mit Bits und Bytes verabredet, noch bevor wir uns in einen Chatroom begeben oder uns in youtube begegnen.

Was zählt denn nun als wirklich? Die Pixelanzahl, die Auflösung, das was hinter der Mattscheibe ist? Oder möchten wir am Liebsten «back to the roots» wieder entlang der samtenen Oberfläche, der Tiefenwirkung einer Schwarz-Weiss-Fotografie entführt werden?

Immer weniger unterscheiden sich digitale und analoge (Bild-) Welten. Unsere Wahrnehmung wird brüchig und die Frage nach unseren Ansprüchen stellt sich nicht mehr nur real. Unterschiedliche Medien stehen im Spannungsfeld ihrer eigenen Wirksamkeit. Die Fotografie befreit sich aus ihrer Wirklichkeit und nimmt ein malerisches Outfit an, die Malerei wird vibrierender Augenblick, einst dem Prozess der Lichtschrift vorbehalten, Videobilder versetzen uns in beunruhigende Dimensionen, welche von der Wissenschaft wiederum mit umgekehrten Vorzeichen eingesetzt werden. Anders herum schreiben (Film) –Geschichten das Leben um, stellen Behauptungen auf und weisen auf Möglichkeiten hin, welche so nicht mehr denkbar sind.

Wir fragen zusammen mit dem koreanischen Philosophen Byung-Chul Han, wie sich denn eine solche Kultur aller Möglichkeiten manifestiert und beschreiben lässt, oder welche Idee der zukünftigen Verortung gemeint sein könnte. «Heisst der neue Mensch nach dem Ende der Kultur »Tourist«?» (Byung-Chul Han, Zitat aus Hyperkulturalität, Kultur und Globalisierung)

Im Untergeschoss des Museum Bärengasse sind hauptsächlich Videoarbeiten und Installationen zu sehen. Immer wieder findet sich der Ausstellungsbesucher vor Videobildern, die aus der Imagination plötzlich in den realen Raum greifen. Da wird eine Tapete abgekratzt, dort öffnet sich ein Bullauge mit Fischen. Wir dürfen einen Moment lang Fremde sein, die neue Welten entdecken können, bei der Landung eines Ballons dabei sein oder auf einem Floss mitfahren.

Fotografie und Malerei findet ein Nebeneinander im Erdgeschoss des Museums. Es sind Bilder, die Sehnsüchte ausdrücken und die Gefahr des sich darin Verlierens innehaben. Die Wolkenbilder laden ein zu träumen. Bunte «Pixel» verführen das Auge in die Virtualität. Malerei schafft umgekehrt wieder Erzählerisches.

Das Projekt ist eine Annäherung an die Frage des Wohin. 14 künstlerische Positionen schaffen mit ihren Werken eine Möglichkeit, als Antwort, die Welt hinter dem Bild zu entdecken. Corina Rüegg

Beteiligte KünsterInnen: Nadja Athanasiou, Anna Bürkli/Pius Tschumi, Francisco Carrasacosa, Marcel Gähler, Christina Hemauer/Roman Keller, Susanne Hofer, Peter Lüem, Christoph Oertli, Hannes Rickli, Corina Rüegg, Simone Rüssli/Patrick Germanier, Anina Schenker, Hansueli Tischhauser, Markus Weiss

Öffnungszeiten: Dienstag 14.00 – 20.00 Uhr Mi bis So 14.00 – 18.00 Uhr

Begleitveranstaltungen

Vernissage
Freitag, 6. August 2010, 18 Uhr
Jaap Achterberg liest.
Rüssli/Germanier 'in situ'
Tschumi/bürkli 'cuba libre grill'

Rundgang und Gespräch
Mittwoch, 11. August 2010, 18.30 Uhr
Irene Müller, Kunstwissenschaftlerin

Finissage
Sonntag, 29. August 2010, 18 Uhr
Hansueli Tischhauser spielt.
Tschumi/Bürkli 'cuba libre grill'

Jeden Fr 18 - 20 Uhr
Kunstbar

Where do you want to go
7. bis 29. August 2010
Vernissage: Fr 6. August 10
Museum Bärengasse
Bärengasse 20-22
8001 Zürich
0041 (0)44 21117-16
baerengasse@slm.admin.ch
http://www.stadt-zuerich.ch/kultur/de/index/institutionen/ausstellungen_stadthaus/museum_baerengasse.html

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.