Sonntag, 3. Oktober 2010

Eiszeit

Bild. Plakatmotiv der Ausstellung ‚Eiszeit’ im Lörracher Museum am Burghof

Lörrach.- Das Museum am Burghof in Lörrach plant eine spannende Ausstellung. Vom 23. Oktober 2010 – 8. Mai 2011 beschäftigt sie sich mit dem Klima in längst vergangenen Zeiten, nämlich der "Eiszeit am Oberrhein". Die Ausstellung ermöglicht einen reizvollen Ausflug in die Vergangenheit, mehr als 12 000 Jahre zurück in die letzte große Eiszeit. Etwa 20 ausgestorbene Tiere werden als Nachbildungen in Originalgröße oder als Präparate nach Originalfunden präsentiert: Wollhaarmammut und Wollnashorn, Riesenhirsch, Höhlenbär, Auerochse, Wildpferd und viele andere Arten.

Auch Spuren der Eiszeit am Oberrhein werden in der Ausstellung gezeigt. Eindrückliche Landschaftsaufnahmen und ausgewählte Originale aus der Museumssammlung, wie der Stoßzahn eines Mammuts, der 1930 im Steinbruch an der Rheinfelder Straße in Lörrach entdeckt wurde, und viele Leihgabe aus Museen der Region, zeugen von dieser spannenden Zeit. Zahlreiche Repliken zum Anfassen, Nachbildungen von Steingeräten, Kunstgegenständen, Tierknochen und Fellen, ermöglichen kleinen und großen Besuchern das Wahrnehmen der Eiszeit.

Die zweite Sonderaussellung hat bereits begonnen. Vom 1. – 31.Oktober 2010 geht es um eine Zeitung, nämlich die Die Oberbadische – 125 Jahre Zeitung für die Region. „Nachrichten“ interessieren die Menschen schon immer. Der Weg ihrer Übermittlung reicht von der mündlichen Meldung bis zum Newsticker auf das private Handy. Gedruckte Zeitungen existieren seit Mitte des 17. Jahrhunderts. In Lörrach gibt es zunächst ein „Verkündigungsblatt“, 1885 erscheint das „Freisinnige Volksblatt, Generalanzeiger für Lörrach, badisches Oberland, Elsass und angrenzende Schweiz“, heute „Die Oberbadische“.

Die Ausstellung zum 125. Jubiläumsjahr der Zeitung im Hebelsaal des Museums am Burghof zeigt die Geschichte der „Oberbadischen“ und Ereignisse der Geschichte dieser 125 Jahre, die ihren Weg in die Zeitung fanden. Kontrastierend wird die Herstellung der Zeitung um 1900 gegenüber der digitalen Vorgehensweise heute gezeigt. Weitere Fragen, wie etwa nach der Zukunft gedruckter Medien angesichts von Online-Zeitungen werden beleuchtet. Auch die vielen Menschen, die beteiligt sind, bis die Zeitung im Briefkasten liegt, erhalten in der Ausstellung ihren Platz.

Veranstaltungen:
Freitag, 8. Oktober 2010, 19.00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung ‚Die Oberbadische – 125 Jahre Zeitung für die Region’ mit Hansjörg Noe

Samstag, 9. Oktober 2010, 19:00 Uhr
“Portraits en Musique – Musikportraits“ Konzert des Barockorchester Antichi Strumenti Mulhouse im Hebelsaal
Werke von Weiss, Couperin, Rameau, Corette, Beethoven. Besetzung: Flöte, Violine,Violoncello, Cembalo.
Vorverkauf im Museum am Burghof: 12 € / ermäßigt/Museumsverein 8 €

Sonntag, 10. Oktober 2010, 15:00 Uhr
Öffentliche Führung durch die ExpoTriRhena im Museum am Burghof mit Hansjörg Noe

Sonntag, 10. Oktober 2010, 17:00 Uhr
"ne Gsang, ne Trunk und ne Chuss in Ehre..."
Ne freudigs Stündli, ischs nit e Fündli? Ä Geburtstagsgruess für unsere Hebel.
Mit dem Küferchor Hügelheim, Breite-Lieseli und Werner Richter.
Veranstalter: Hebelbund Lörrach

Sonntag, 17. Oktober 2010, 15.00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung ‚Die Oberbadische – 125 Jahre Zeitung für die Region’ mit Hansjörg Noe

Samstag, 23. Oktober 2010, 17:00 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung ‚Eiszeit am Oberrhein’

Sonntag, 24. Oktober 2010, 15.00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung ‚ Eiszeit am Oberrhein’ mit Hansjörg Noe

Samstag, 30. Oktober 2010
Wanderung: Gletscherspuren im Präger Kessel im Rahmen der Sonderausstellung ‚ Eiszeit am Oberrhein’
Mit einem Wanderführer des Schwarzwaldvereins Lörrach e.V.
Informationen und Anmeldung im Museumssekretariat: Tel.: 07621-919370

Sonntag, 31. Oktober 2010, 11.00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung ‚Die Oberbadische – 125 Jahre Zeitung für die Region’ mit Hansjörg Noe

Museum am Burghof
Basler Straße 143
79540 Lörrach
Tel. 07621/919370
www.museum-loerrach.de

Öffnungszeiten:
Mi – Sa 14 – 17:00 Uhr
So 11 – 17:00 Uhr
Café Museum Fr – So 14 – 17:30 Uhr

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.