Sonntag, 23. Januar 2011

„When I’m Sixty-Four“ – Kurt J. Rosenthaler im Haus Salmegg

Selbstbildnis mit Pferd

Rheinfelden.- Auf Einladung des Kulturamts der Stadt Rheinfelden (Baden) ist die zweite große Ausstellung von Kurt J. Rosenthaler im Haus Salmegg in Rheinfelden (Baden) zu sehen. Der im Schweizer Rheinfelden arbeitende Künstler hat als Motto den Beatles-Song „When I’m sixty-four“ („Wenn ich vierundsechzig bin“) gewählt.

Vor über 40 Jahren schrieben die Beatles dieses Lied, und etwa seit dieser Zeit ist K. J. Rosenthaler als Künstler tätig. Seine letzte Salmegg-Ausstellung im Sommer 2004 hatte den Titel „Weltbilder“ und auch in der neuen Ausstellung werden Werke gezeigt, die im Verlaufe der vergangenen Jahrzehnte in aller Welt und in seinen Rheinfelder Ateliers entstanden sind.

Ganz neu ausgestellt sind diesmal einige seiner kleinen Skulpturen. Seit 2007 hat er sich intensiv mit der Kleinskulptur befasst und eine Reihe skurriler Figürchen geschaffen, aber auch zahlreiche Objekte mit kultischem Charakter. Außerdem sind mehrere große Fotoserien entstanden, von denen eine Auswahl zu sehen sein wird.

In fast allen Erdteilen hat Rosenthaler schon gelebt. Während seiner Reisen hat er schreibend, zeichnend und fotografierend das Leben um ihn herum dokumentiert. Im Laufe der Jahrzehnte ist ein riesiger Fundus an Bildmaterial und Texten entstanden. Eine seiner Spezialitäten sind Haiku-Gedichte, eine japanische Gedichtform in 17 Silben. In diesen kurzen, auf drei Zeilen verteilten Worten, muss alles gesagt sein. Viele Haiku-Gedichte hat er illustriert oder umgekehrt: Zu verschiedenen Bildern sind spontan Haiku-Gedichte entstanden.

In schon über 100 Ausstellungen wurden Rosenthalers Werke gezeigt und drei reich illustrierte Bücher sind von ihm bisher erschienen: „Kalkutta – Poesie im Chaos“ (2004), „Die coolen Töchter und ihre Mütter“ (2008), „Vom Teufel keine Spur, Rheinfelden 1952-1953“ (2009).

Die Ausstellung im Salmegg an der alten Brücke Rheinfelden beginnt mit einer Vernissage am Freitag, den 4. Februar 2011, um 19 Uhr. Die Laudatio hält der Basler Karikaturist und Schauspieler Jürgen von Tomëi und Musiker aus Rheinfelden (Baden) werden Beatles-Songs intonieren.

Die Ausstellung dauert bis 20. März 2011 und ist jeweils Samstag und Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung bleibt während den Fasnachtsumzugs-Sonntagen, 27. Februar und 6. März, geschlossen

Haus Salmegg - Verein für Kunst und Geschichte
An der Rheinbrücke in Rheinfelden (Baden)
Tel.: 0049(0)7623 - 9874
info@haus-salmegg.de
www.haus-salmegg.de

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.