Dienstag, 22. Februar 2011

Strings VII: Von Blues bis Beethoven

Im angenehmen Gegensatz zu Rhythmusmaschinerie und austauschbaren Chartsstimmchen zelebrieren Sängerin und Pianistin Oona Kastner und Gitarrist Lothar Theissmann als "some garden" anlässlich des String-Festivals in Weil am Rhein am Freitag, 25. März, 20.00 Uhr, Kulturzentrum Kesselhaus die intensive Kunst des Duos. Bildquelle: Kulturamt Weil am Rhein

Weil am Rhein.- Zum siebten Mal veranstaltet das Städtische Kulturamt Weil am Rhein ein Festival für Saiten-Instrumente. In diesem Jahr konzentriert sich das Festival auf den Zeitraum vom 23. bis 27. März, ein Auftaktkonzert mit der Capella Tiburina wird am 26. Februar um 19 Uhr in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul veranstaltet. Zwei der insgesamt sechs Konzerte werden im Kesselhaus, eines im Gewölbekeller (Altes Rathaus), eines im Kulturcafé (beim Kesselhaus), eines in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul und eines in der Evangelischen Kirche Alt-Weil stattfinden.

Vom Blues über Weltmusik aus der Ukraine über klassische Gitarre und Songwriter bis zur Musik des 18. Jahrhunderts und klassischem Streichquartett reicht das Spektrum. Saiten-Instrumente haben in der Geschichte der Musikinstrumente schon seit tausenden von Jahren eine wichtige Rolle eingenommen. Karten gibt es jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei der Buchhandlung Lindow in Alt-Weil. Für das Blueskonzert im Kulturcafé auch im Café selber.

Beim Auftaktkonzert am Samstag, den 26. Februar konzentrieren sich Mitglieder Capella Tiberina aus Rom auf den Komponisten Francesco Mancini und seine Zeit mit zum Teil selten gehörten Instrumenten wie Theorbe oder Barockgitarre. Eine Reihe von Konzerten vom 23. bis 27. März wird eröffnet durch die "Hudaki Village Band" aus der Ukraine, die Ende Januar genau zum zehnjährigen Bestehen der Gruppe den diesjährigen "Eisernen Eversteiner", den renommierten und einzigen Europäischen Folkpreis Deutschlands erhalten hat.

Einen Tag später würdigt das Hary de Ville Trio mit Martin Schrack(Klavier) und Joel Locher (Kontrabass) den legendären Nat King Cole in einem Blueskonzert im Kulturcafé. Die beiden folgenden Abende stellen Songwriter und ausgezeichnete Gitarristen im Kesselhaus vor, bevor das junge Elliott O.Quartett am 27. März das Festival mit einem Konzert in der Altweiler Kirche abrundet.

Weitere Informationen: unter www.festival-string-time.de

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.