Dienstag, 19. April 2011

Mehr als Torte und Bollenhut


Freiburg.- Über Ostern beitete es sich an, den Schwarzwald gleich doppelt zu erleben. Per pedes und dann noch ergänzend im Museum: Denn vom 16. April bis zum 30. Oktober widmet sich das Augustinermuseum Freiburg in der großen Sonderausstellung „Unser Schwarzwald. Romantik und Wirklichkeit“ der Geschichte und den Geschichten des Schwarzwalds. Es präsentiert damit nach mehr als 20 Jahren erstmals wieder seine umfangreiche Sammlung volkskundlicher Objekte mit einem neuen, frischen und manchmal auch frechen Blick.

Vor dem Hintergrund der Globalisierung gewinnt das Thema Heimat zunehmend an Bedeutung. Die Ausstellung greift diesen aktuellen Gegenstand auf, richtet den Blick auf die facettenreiche Kultur jenseits der Schwarzwald-Klischees und eröffnet – nicht ohne Augenzwinkern – neue Perspektiven. Hübsch bunt, wild romantisch oder beides? Die Ausstellung zeigt eine Kulturlandschaft, die als Heimat, Reiseziel, Region erfolgreicher Händler und Erfinder, Maler und Poeten nicht nur deutschlandweit, sondern auch international bekannt ist. Kaum ein Landstrich ist heute so fest mit bestimmten Assoziationen verknüpft, wie der Schwarzwald mit Kuckucksuhr, Bollenhut und Schwarzwälder Kirschtorte.

Dass alle drei Markenzeichen eher zufällig zu Weltruhm gelangten und dass die Kultur der Region deutlich vielseitiger ist, beleuchtet die Ausstellung in sieben Stationen. Wie Glaube und Aberglaube den Alltag bestimmten, die Not erfinderisch machte und sich Wirtschaft und Handel entwickelten, welchen Reiz die Region auf Fremde vom 19. Jahrhundert bis heute ausübt, wie sich die Gesellschaft veränderte, die touristische Erschließung voranschritt und die Umwelt beeinflusste, veranschaulicht ein bunter Reigen originaler Objekte.

Ein abwechslungsreiches Programm begleitet die Ausstellung. Neben öffentlichen Veranstaltungen organisiert die Museumspädagogik individuelle Vermittlungsangebote für Erwachsenengruppen, Kindergärten und Schulen. Termine können telefonisch unter der Nummer 0761/201-2501 und per E-Mail an museumspaedagogik@stadt.freiburg.de vereinbart werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.freiburg.de/museen. Partner der Ausstellung sind die Badische Zeitung, der Freundeskreis Augustinermuseum e. V. und die Schwarzwald Tourismus GmbH.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt fünf Euro. Unter 18 Jahren und mit Oberrheinischem Museumspass ist der Eintritt frei.

„Unser Schwarzwald. Romantik und Wirklichkeit“
Ausstellung im Augustinermuseum Freiburg 16. April – 30. Oktober

Augustinermuseum
Augustinerplatz
79098 Freiburg im Breisgau
+41(0)761 / 201-2521
augustinermuseum@stadt.freiburg.de

Weiterführender Link zu Thema Wandern

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.