Dienstag, 30. Oktober 2012

Positionen

Walter Mair: Sondermülldeponie Kölliken, ein Morgen im Dezember 2007. © Walter Mair
Zürich.- Die Ausstellungsreihe der ETH Zürich «Architektur Fotografie Positionen» stellt ab 16. November zum fünften Mal die Fotografie als Medium der Vermittlung von Architektur in den Fokus. Zwei Fotografen werden jeweils eingeladen, ihre je spezifische Herangehensweise vorzustellen. Dieses Semester zeigt Maurice K. Grünig «unperfekte Panoramen», die den Stadtraum abbilden. Die Arbeiten von Walter Mair entstehen im steten Eingehen auf den jeweiligen Ort und dessen Erzählung, möglichst frei von vorgefassten Absichten.

Die in Zürich tätige Fotografin Maurice K. Grünig beschäftigt sich mit einer seriellen Darstellung des Stadtraumes. Im «Composing-Verfahren» fügt sie zwei bis zehn Einzelbilder zu «unperfekten Panoramen» zusammen, ohne Verdoppelungen oder Verschiebungen zwischen den Bildern zu retuschieren. Wandel ist dabei zentral für Maurice K. Grünigs Arbeitsweise. Die nacheinander aufgenommenen Einzelbilder erzeugen durch ihre zeitliche Abfolge urbane Lebendigkeit. Bestimmte städtische Situationen verfolgt die Fotografin zudem über einen längeren Zeitraum, sodass die stete Veränderung eines urbanen Raumes sichtbar wird.

Maurice K. Grünig (*1964). Seit 1992 selbstständige Fotografin im In- und Ausland, u.a. mit den Schwerpunkten Reportage, Portrait, Reisen, Architektur und Design. Diverse Ausstellungen in der Schweiz. 2009–2012 Masterstudium «Bilden – Künste – Gesellschaf» an der Zürcher Hochschule der Künste.

Die Arbeiten von Walter Mair entstehen im Versuch, den Umgang mit Fotografie in einem ganz einfachen Sinn zu belassen: Irgendwo hinzugehen und von dort Bilder zurückzubringen. Fotografie ist dabei Anlass oder auch Vorwand, sich möglichst ohne vorgefasstes Konzept einem Ort auszusetzen und das Beobachtete in Bilder zu übersetzen. Der Fotograf übt sich dabei immer wieder in Aufmerksamkeit für ein Thema, ein Gegenüber. Er möchte seine Arbeit als Lernprozess verstehen, um letztlich Bilder für jedes Erlebnis, jede Erzählung zu finden.

Walter Mair (*1960). 1980 Diplom, Fachklasse für Fotografie an der Kunstgewerbeschule Zürich, seither freier Fotograf. 1991 Diplom an der Architekturabteilung der ETH Zürich. Ursprünglich aus Zürich, arbeitet heute von Basel aus.


Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8 - 22 Uhr, Sa/So/Fe geschlossen

Maurice K. Grünig / Walter Mair
16. November bis 13. Dezember 2012
Eröffnung: Do 15. November 12, 18 Uhr

ETH Zürich
Hönggerberg
CH - 8093 Zürich
0041 (0)44 633-2963
ausstellungen@gta.arch.ethz.ch
http://ausstellungen.gta.arch.ethz.ch

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.