Dienstag, 26. März 2013

Frühlingsgefühle

Narzissen in der Freiburger Urachstraße: Quelle: Annette Merkenthaler
Freiburg.- Es gibt Orte, da sind einige Blumen schon verblüht. Zum Beispiel die Kunst-Narzissen in den Bäumen entlang der Freiburger Urachstraße Im Sommer wird neues Kunstwerk installiert. Der über sechs Jahre andauernder surreale Frühling, der die Wiehre mit Kunst-Narzissen in den Bäumen prägte und viele Passanten staunen ließ, neigt sich also un dem Ende zu.

In den nächsten Wochen werden die inzwischen ausgebleichten Narzissen der Freiburger Künstlerin Annette Merkenthaler ein letztes Mal in ihrer Blütenpracht zu sehen sein. Seit Herbst 2006 zierten die Abbilder von Narzissen, welche Wind und Wetter ausgesetzt waren, die Bäume entlang der Urachstraße.

Die Narzissen in den Bäumen waren von Anfang an ein zeitlich begrenztes Experiment des Kulturamts: regelmäßig bietet es Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bei temporär wechselnden Interventionen im öffentlichen Raum aktiv zu werden und ihre Kunstwerke auszustellen.

Abgesehen von Annette Merkenthaler haben bisher auch Thaddäus Hüppi und Astrid Hohorst an diesem Projekt teilgenommen. Im Sommer diesen Jahres wird ein weiterer Künstler mit einer neuen Skulptur das Erscheinungsbild der Urachstraße verändern.

Das Kulturamt wurde beim Projekt „Kunst in der Urachstraße“ von den Fachleuten des Garten- und Tiefbauamts sowie des Bürgerverein Mittel- und Unterwiehre tatkräftig unterstützt. Mehr: www.freiburg.de/pb/,Lde/477072.html

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.