Freitag, 31. Mai 2013

dies & das & ein Umzug

3land.- Ab Herbst 2013 befindet sich ein Teil der Räumlichkeiten des Haus für elektronische Künste Basel (HeK) im Umbau. Bis zu seiner Neueröffnung 2014 erhält das Haus die Möglichkeit, das vom Kulturverein Karambolage seit einigen Jahren als Kulturplattform umfunktionierte Kioskhäuschen auf dem Kasernenareal zu bespielen und als Schaufenster zu nutzen. Gezeigt werden sollen Projekte von jungen Schweizer Künstlern, bei denen der Prozess des Experimentierens im Vordergrund steht.  Mit Beyoncé by Fabian Chiquet startet das HeK während der Art Basel seine Aktivitäten im Keck Kiosk. Der Basler Künstler, Musiker und Theatermacher Fabian Chiquet wird eine Installation mit Licht, Bewegtbild und Sound realisieren, die ihren Blick auf Inszenierungsstrategien der Populär- und Jugendkultur richtet. Eröffnung mit Apéro am Sonntag, 9. Juni um 18 Uhr, im Keck Kiosk, Klybeckstrasse 1b, 4057 Basel (bei der Kaserne Basel).


Ausstellungen

11. Juni 2013, 17 Uhr, Vitra Campus in Weil am Rhein: Vor 20 Jahren stellte Zaha Hadid ihr erstes Bauwerk fertig: das Feuerwehrhaus auf dem Vitra Campus. Heute ist das Gebäude fester Bestandteil des globalen Architekturkanons und Hadid eine der einflussreichsten Architektinnen der Welt.
Am 11. Juni 2013 um 17 Uhr kehrt Zaha Hadid zurück auf den Vitra Campus, um über Meilensteine und Inspirationen ihrer Arbeit zu sprechen. Der Bauherr des Feuerwehrhauses, Vitra Chairman Rolf Fehlbaum, wird Hadids Vortrag einleiten. Der Vortrag ist eine Veranstaltung des Vitra Design Museums und wird auf Englisch gehalten. Anlässlich des Jubiläums wird zudem eine von Zaha Hadid für Swarovski gestaltete, interaktive Installation vor dem Feuerwehrhaus eröffnet, die anschließend noch bis 11. August gezeigt wird. Mit dem Vortrag und der Installation für Swarovski würdigt das Vitra Design Museum eine Architektin, deren Laufbahn wohl einzigartig ist. Eintritt 20,00 Euro. Einlass ab 16 Uhr. Anmeldung unter events@design-museum.de bis 2. Juni 2013


Festivals

Zum Eröffnungswochenende vom 14. bis 16. Juni laden die Festspiele Zürich ins „Treibhaus Wagner“ ein – und werfen neues Licht auf Richard Wagners Zürcher Zeit.Eine gedruckte Programmbroschüre können Sie hier bestellen: festspielezuerich.ch/de/2013/ueber-uns/kontakt/


Kleinkunst

Ein ungewöhnliches Spektakel bietet die neue von Ute Delatorre entwickelte Reihe "Tanz-Klang-Sprache" am Samstag, den 1. Juni um 20 Uhr im Kesselhaus in Weil am Rhein. Die experimentierfreudigen Schweizer Heike Fiedler (Lautpoesie), Andrea Maria Maeder (Tanz), Christian Neff (Violine) und Eric Ruffing (Synthesizer) haben eigens für diesen Abend eine experimentelle Performance entwickelt.  Zum Teil ruhig und der Sprache nachhallend, zum Teil hektische Dichte: Laute, Worte, Klang und Bewegung - alle vier Künstler an diesem Abend improvisieren und bilden trotzdem eine Einheit. Wenn ein Wort zerstückelt vom Synthesizer, zerfetzt vom Geigenbogen in den Körper einer Tänzerin springt, zurück in die Töne fließt und so ein neues Wort entsteht, dann läßt sich nur ein Aspekt der vielen klanglischen Erlebnisse dieses Abends ausmalen. Reservierungen nimmt das Städtische Kulturamt Weil am Rhein unter +49 7621 704 412 oder kultur@weil-am-rhein.de entgegen.


Theater
Samstag, 1.6.2013, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box, Zürich, im Anschluss Apéro der Deutschen Botschaft in der Schweiz: KAMMER KAOS #6. Eine Reihe von und mit den AssistentInnen des Schauspielhauses. Motto: Kammer Kaos Surprise. www.schauspielhaus.ch


dies & das

Viele Köche verderben den Brei...das stimmt in diesem Fall sicher nicht! Das Naturama und die IBAarau Kocharena spannen zusammen und zeigen, was in einem Garten voller Unkraut alles geerntet und gegessen werden kann: Dienstag, 18. Juni 2013, 18.30 Uhr, IBAarau Kocharena, Aarau. Eine Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung "Wir essen die Welt". Eintritt frei,  Anmeldung unter +41 (0)62 832 72 50, www.naturama.ch

Philo Club Weil am Rhein, neues Teffen: Montag, 3. Juni 2013 – 20 Uhr, Buchhandlung Müller, Hauptstrasse 292, Mit Prof. Dr. Anselm Ernst. Das Thema:
Wer bin ich? - Wie wurde ich? Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, allerdings wird um eine Voranmeldung unter  +49 (07621) 74090 gebeten. Anmeldung unter: mail@holon-philosophie.de oder info@buechermueller.de


Die letzten Links

RFV Basel mit Festivalsommerkalender 2013
Der Festivalsommer des RFV Basel ist eine beliebte Übersicht über alle Live-Musikfestivals in der Region Basel.

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.