Mittwoch, 14. August 2013

5. Kabarett-Konzerte-Kleinkunst-Saison

Die Niamh Ní Charra Band präsentiert am Donnerstag, 10. Oktober, Irish music
Bad Säckingen.- Die Kabarett-Konzerte-Kleinkunst-Reihe der Tourismus GmbH Bad Säckingen geht in ihre 5. Saison. Start ist im September mit zwei Konzerten, die zugleich Bestandteil des 13. Festivals „AKKORDE – Gitarre am Hochrhein“ sind: mit „Fabro“ und der „Niamh Ní Charra Band“.Das Trio Fabro kreiert seit genau 20 Jahren mit der Verschmelzung von spanischen und südamerikanischen Musikstilen eine aufregende Instrumentalmusik, in die sich Einflüsse von Jazz, keltischer Musik und Klassik mischen und die sich auf einzigartigen Wegen in Richtung Weltmusik bewegt.Mit dem Konzert am Donnerstag, 19. September, feiert das Ensemble sein Jubiläum und die Taufe der inzwischen fünften CD „Primavera“.

Die „Niamh Ní Charra Band“ präsentiert am Donnerstag, 10. Oktober, mit ihrem Programm „Irish music, song & dance straight from the well“ zur original irischen Musik auch den berühmten Stepptanz. Die außergewöhnliche Fiddle- und Concertina-Virtuosin Niamh Ní Charra zählt zu den großen Persönlichkeiten der irischen Musikszene und erhielt bei den Live Ireland Music Awards 2012 den Titel „Female Musician of the year“. Sie kommt mit ihrer anspruchsvoll zusammengestellten Band und dem Top-Step-Dancer Shane McAvinchey, der auch als Solist bei Riverdance mitwirkte.

„Sascha Korf“ führt am Donnerstag, 28. November, auf der Grundlage seines – mal mehr, mal weniger ernst gemeinten – Ratgeber-Buches „Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“ witzige Spontaneitätsübungen mit dem Publikum durch und lässt die Zuschauer Zeugen von herrlich absurden Geschichten aus dem Leben des „Speedy Korfzales“ werden: von Korfs Kreuzfahrterlebnissen bis hin zu seinem Versuch, die Welt durch gute Laune aus den Angeln zu heben. Im Frühjahr dieses Jahres erhielt er für seine Performance den Publikumspreis „Freiburger Leiter 2013“.

„Benjamin Eisenberg“ ist der quicklebendige Beweis, dass das politische Kabarett lebt. Am Mittwoch, 22. Januar, hat der Bottroper Kabarettist das aktuelle Zeitgeschehen, die Medien, Politik und Wirtschaft „Im Visier“ und liefert einen Gratis-VHS-Schnellkurs „Wie parodiert man korrekt Angela Merkel“. Die Presse lobt: „Ein smarter scharfzüngiger Bursche in der Nachfolge eines Dieter Hildebrandt.“ (Die Welt). Benjamin Eisenberg ist unter anderem Gewinner der Lüdenscheider Lüsterklemme 2011 und des Kabarettpreises MAX 2011.

Den Abschluss der KKK Saison 2013/14 bildet am Donnerstag, 8. Mai, das Konzert mit den „Medlz“, Germany’s Top-A-Capella-Band aus Dresden. Mit ihrem brandneuen Programm „Bekannt aus Film und Fernsehen“ begeben sich die vier begnadeten Sängerinnen, unglaublich sexy und lustig, auf eine Reise durch die Filmgeschichte. Silli, Nelly, Mary und Bine erhielten 2012 den Publikumspreis „Freiburger Leiter“.

Die Veranstaltungen finden jeweils um 19:30 Uhr im Bad Säckinger Kursaal statt.
Wahlabos sind in den bewährten Varianten „3 aus 5“, „4 aus 5“ und „alle 5“ – mit entsprechend 10%, 15% und 20% Ermäßigung gegenüber dem Einzelticketpreis – erhältlich.
Abonnements und Einzeltickets sind ab sofort erhältlich bei der Tourismus GmbH Bad Säckingen, Waldshuter Str. 20, Telefon 07761/5683-0, in der Zweigstelle Hallwyler Hof, und unter www.reservix.de. „Take 5“-Restkarten zu € 5 werden an Schüler und Studenten bis 25 Jahre unmittelbar vor Vorstellungsbeginn ausgegeben.

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.