Montag, 30. September 2013

Festival der Erzähler

Weil am Rhein.- Vom 3. bis 6. Oktober treffen sich in Weil am Rhein rund 40 Mitglieder des Erzähler-Projektes "My Story is your Story", an dem Menschen und Einrichtungen aus Polen,  Portugal, Schweden, Spanien, Türkei, Belgien, England, Frankreich und Weil am Rhein teilnehmen. Das städtische Kulturamt hat das Treffen eingebettet in ein internationales Erzählerfestival, bei dem auch unterschiedliche Sprachen zu hören sein werden. Damit Besucher der Veranstaltungen auch Teilnehmer des europäischen Projektes treffen können, wurden die Veranstaltungszeiten an die Workshop-Zeiten des Treffens angepasst. Das Festival beginnt am Donnerstag, den 3. Oktober um 21 Uhr im Kesselhaus mit einem Griot (Erzähler) aus Gambia: Tormenta Jobarteh wird auf deutsch und englisch mit seinem Programm "Taling, Taling" humorvolle und lehrreiche Geschichten aus der Tradition der Mande-Griots in Gambia und Senegal erzählen und sich selber mit der afrikanischen Harfe, der Kora, begleiten.

Am Freitag, den 4. Oktober folgt um 21 Uhr im Alten Rathaus (Konzertsaal) eine Nacht der Erzähler mit dem Hang-Spieler und Erzähler Tilo Wachter und den Weiler Erzählern Ute Delatorre, Matthias Mross, Brigitte Wittkämper und Tonio Paßlick. Tagsüber werden die Teinlehmer zwischen ihren Workshops um 12 Uhr von Oberbürgermeister Wolfgang Dietz im Rathaus empfangen. Am Samstag, den 5. Oktober wird Ute Delatorre um 9 Uhr und um 12 Uhr in der Buchhandlung Lindow in Alt-Weil und um 10 und 11 Uhr in der Buchhandlung Müller Geschichten erzählen, die mit dem Lesen zu tun haben. Abends um 20 Uhr werden der deutsche Märchenerzähler Hansjörg Ostermayer und der einstige Nomade Charles Aceval auf deutsch und französisch (englisch moderiert) im Alten Rathaus unter dem Titel "Vom Nomadenzelt zur Raketenkaserne" Volkserzählungen und Lebensgeschichten wiedergeben. Gleichzeitig werden die "Nachtnomaden", die Musiker und Schauspieler Frank Klaffke und Sandra Jankowski im Kesselhaus um 20 Uhr zeigen, wie der neue deutsche Chanson authentische Erlebnisse in Musik zwischen Chanson und Pop, Rap, Blues und Ballade verpackt.

Am Sonntag, den 6. Oktober wird Anja Faller unter dem Titel "Prima Klima" beim badenova-Mitmachtheater um 13 und 15 Uhr in einem Zelt auf dem Sparkassenplatz als Clown zum Erzählen und Spielen bringen. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags werden in einzelnen
Geschäften Geschichten erzählt. Tagsüber bieten Hansjörg Ostermayer und Charles Aceval einen Workshop im Alten Rathaus an, bei dem eigene Erlebnisse in Erzählformen gegossen werden. Und um 20 Uhr wird das Festival abgerundet mit dem sizilianischen Erzähler und Musiker Raffaele Sciortino, der an diesem Abend im Kesselhaus vom Duo "Zart besaitet" mit Andreas Wäldele und Thomas Bergmann begleitet wird.

Alle Informationen zum Festival sind auf der Website www.weiler-erzaehler.de zu finden, nähere Infos zum EU-Projekt unter www.mystoryisyourstory.eu. Es gibt Festivalpässe zu 30,- und 20,- beim
Kulturamt, ansonsten ist die Abendkasse jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung geöffnet.

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.