Donnerstag, 27. November 2008

Aarau: Die "Auswahl 08", bis 4. Januar

Aarau.- Das Aargauer Kunsthaus und das Aargauer Kuratorium präsentieren vom 7. Dezember bis 4. Januar in einer gemeinsamen Ausstellung zahlreiche Werke von 54 Aargauer Künstlerinnen und Künstlern. Die Auswahl 08 ermöglicht einen Einblick in das aktuelle und vielschichtige Kunstschaffen im Kanton Aargau. Die traditionelle Jahresausstellung ist seit über 100 Jahren eine bedeutende Plattform für die Aargauer Kunstschaffenden. Alle Künstlerinnen und Künstler mit Wohn- oder Heimatort im Kanton Aargau sind berechtigt, sich um die Teilnahme an der jurierten Ausstellung zu bewerben. In diesem Jahr sind insgesamt 209 Künstlerdossiers eingegangen; 54 Kunstschaffende wurden von der Jury eingeladen, ihre Werke im Rahmen der Auswahl 08 zu präsentieren.

Der diesjährige Gast der Auswahl 08, das Künstlerkollektiv koorder, wurde von der letztjährigen Jury eingeladen, im Rahmen der Auswahl 08 einen Raum zu bespielen. Das Aargauer Kuratorium vergibt im Rahmen der Ausstellung seine Beiträge an das künstlerische Schaffen im Bereich Bildende Kunst. Das Künstlerkollektiv koorder bedient sich unterschiedlicher Medien wie Malerei, Objektkunst und Video und realisiert raumgreifende Installationen, jeweils ad hoc in vorgefundenen Situationen, unter Verwendung von Fragmenten älterer Arbeiten und neuer Teilstücke. koorder sucht nach der permanenten Transformation und macht die interaktive Arbeitsweise zum künstlerischen Konzept: Feste Ordnungen und Systeme werden mit anarchistischem Impetus hintertrieben und haben nur als provisorische Verbindung Gültigkeit.

koorder, bestehend aus den Aargauer Künstlern Matthias Berger und Till Hänel, arbeiten seit 1997 zusammen. Sie wurden von der letztjährigen Jury eingeladen, im Rahmen der Auswahl 08 einen Raum zu bespielen. Das Aargauer Kuratorium vergibt anlässlich der Vernissage vom 6. Dezember 2008 im Aargauer Kunsthaus seine Beiträge an das künstlerische Schaffen für Kunstschaffende im Bereich Bildende Kunst. Gleichzeitig vergibt die Neue Aargauer Bank ihren alljährlichen Förderpreis an eine/n junge/n Künstler/in. Die Preisträgerin oder der Preisträger wird ebenfalls an der Vernissage vom 6. Dezember 2008 bekannt gegeben.

Die Künstlerinnen und Künstler der Auswahl 08:
Maia Aeschbach, Silvia Bächli, Tizian Baldinger, Fabienne Blanc, Rahel Boos, Beat Buri, Rosângela de Andrade Boss, Hubert Dechant, Brigitt Egloff, Marianne Engel, Sebastian Fischer, Gabi Fuhrimann, Thomas Galler, Stephan Gritsch, Michael Günzburger, Antoinette Hächler, Mira Hartmann, Eric Hattan, Thomas Hauri, Valentin Hauri, Pascal Häusermann, Dunja Herzog, Andreas Hofer, Daniel Robert Hunziker, Lionel Keller, Heiner Kielholz, koorder, Marianne Kuhn, Oliver Lang, Andreas Marti, Max Matter, Barbara Meier, Barbara Müller, Ann Nelson, Sadhyo Niederberger, Jos Nünlist, Guido Nussbaum, Susanna Perin, Heiner Richner, Lara Russi, Ursula Rutishauser, Susanne Schär und Peter Spillmann, Sandra Senn, Veronika Spierenburg, Mette Stausland, Karin Suter, Sabine Tholen, Martina Weber, Ingrid Wildi, Rolf Winnewisser, Alfred Wirz, Agatha Zobrist und Theres Waeckerlin, Franziska Zumbach, Andreas Zybach.

Bild: koorder, hairdo 1#, 2006; © koorder

Infos:
Öffnungszeiten:
Di bis So 10 - 17 Uhr
Donnerstag 10 - 20 Uhr
Montag geschlossen

Auswahl 08
7. Dezember 2008 bis 4. Januar 2009
Vernissage: Sa 6. Dezember 08, 18 Uhr

Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
CH - 5001 Aarau
0041 (0)62 83523-30
http://www.ag.ch/kunsthaus

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.