Freitag, 26. Februar 2010

Ernst Beyeler ist gestorben


Ernst Beyeler, Foto: J. Isler Quelle: Fondation Beyeler

Riehen.- Der Schweizer Galerist und Museumsgründer Ernst Beyeler ist tot. Das bestätigte die Fondation Beyeler der Basler Zeitung. Demnach starb er am Donnerstag im Alter von 89 Jahren, "Der Tod von Ernst Beyeler bedeutet für Basel und die gesamte Kunstwelt einen immensen Verlust. Seine Leistungen machen Basel auch weiterhin zu einer Metropole für Bildende Kunst" erklärt das Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt dazu in einer Medienmitteilung

Ernst Beyeler war eine der bekanntesten Persönlichkeiten des Kunsthandels des 20. Jahrhunderts, war Kunstliebhaber, -sammler, Mäzen und genialer Händler mit untrügerischem Gespür für Qualität in einer Person.

"Als Mitbegründer der ART (1970) und Gründer der Fondation Beyeler im Jahr 1997 machte er zusammen mit seiner Frau Hildy Beyeler Basel zu einer weltweit beachteten Kunstmetropole. Sein grösster Verdienst ist, dass er seine Sammlung mit der Fondation Beyeler einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machte und mit dem Einbezug von Renzo Piano auch einen Meilenstein in der Museumsarchitektur setzte, der weltweite Beachtung findet. Darin lebt sein Werk auch über seinen Tod hinaus weiter.

In 50 Jahren haben Ernst und Hildy Beyeler rund 200 ausgesuchte Werke der klassischen Moderne zusammengetragen. Die Sammlung ist 1982 in eine Stiftung umgewandelt worden. Seit 1997 ist die Sammlung im Museum Fondation Beyeler in Riehen bei Basel untergebracht. Das Museum beherbergt neben Werken von Cézanne, Picasso, Rousseau, Mondrian, Klee, Ernst, Matisse, Newman, Bacon, Dubu und macht immer wieder mit spektakulären Sonderausstellungen von sich reden.

Ernst Beyeler kam am 16. Juli 1921 in Basel als Sohn eines Bahnbeamten zur Welt. Er studierte Kunstgeschichte und Nationalökonomie. 1945 übernahm er ein Buchantiquariat. Ab 1951 war er als Galerist und Kunsthändler international tätig. 1959 bis 1965 hatte Beyeler seinen ersten großen Erfolg, als er 340 Werke der Sammlung Thompson in Pittsburgh kaufte.

Die Mitteilung des Präsidiealdepartements weiter: "Der Kanton Basel-Stadt und die gesamte Region verdanken Ernst Beyeler mit seiner bedingungslosen Leidenschaft für die Kunst und seinem unternehmerischen Geist unvergleichliche Ausstrahlung nach innen und aussen. Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt ist betroffen über den Verlust dieser Persönlichkeit und wird sich auch in Zukunft dafür einsetzen, das einzigartiges Vermächtnis Ernst Beyelers zu pflegen."

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.