Dienstag, 9. März 2010

Nach Strich und Faden


Textile Kunstwerke: Sonja Weber, Sylt

Lörrach.- Neben der Dauerausstellung über zur Geschichte und Gegenwart der Drei-Länder-Region mit Deutschland, Frankreich und der Schweiz. läuft noch bis 21. März 2010 eine Sonderpräsentation zu einem eher ungewöhnlichen Thema: Strich und Faden heißt sie und präsentiert Bilder und Objekte aus textilen Materialien von Debora Kim und Sonja Weber

Ausgangsbasis für die Werke beider Künstlerinnen bildet textiles Material. Sonja Weber schafft großformatige, auf Keilrahmen gespannte, gewebte Bilder. Ihre Motive, ausschnittartige Momentaufnahmen eines Augenblicks wie Wellen, Haare, Wolken rücken in den Vordergrund und werden durch die Illusion der Räumlichkeit in der gewebten Fläche verwirklicht.

Debora Kim benutzt Fäden, um durch Nebeneinander- und Übereinanderlagern zu neuen Farbwirkungen und Strukturen zu gelangen. Die Räumlichkeit wird bei ihr in realer Weise zum Thema: Die Bildwerke selbst werden zu Körpern und entwickeln sich allmählich zu vollplastischen Farbwürfeln.

Die Tafelbilder von Sonja Weber und die Farbwürfel von Debora Kim unterscheiden und ergänzen sich in ihrer Suche nach Räumlichkeit.

In der Ausstellung im Museum im Burghof lassen sie vielfältige Möglichkeiten der künstlerischen Gestaltung mit Fäden sichtbar werden, jenseits aller konservativen Vorstellungen weiblicher Handarbeitskunst.



Veranstaltungen:

Samstag, 6. März 2010, 15.00 Uhr
Kinderführung in der Sonderausstellung ‚Strich und Faden. Debora Kim - Sonja Weber’
Bilder und Objekte aus textilen Materialien. Eine Ausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach e.V.

Sonntag, 14. März 2010, 15:00 Uhr
Öffentliche Führung durch die ExpoTriRhena im Museum am Burghof mit Hansjörg Noe

Sonntag, 21. März 2010, 16:00 Uhr
Finissage der Sonderausstellung Strich und Faden. Debora Kim - Sonja Weber

Bilder und Objekte aus textilen Materialien. Eine Ausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach e.V.
Sonntag, 21. März 2010, 17:00 Uhr

Drey-Klang über alli Grenze
Alemannische Poesie aus dem Dreiland mit Hilda Jauslin (Basel), Sylvie Reff (Elsaß), Markus Manfred Jung (Lörrach)

Veranstaltungsort:
Museum am Burghof
Basler Straße 143
79540 Lörrach
Tel. 07621/919370
www.museum-loerrach.de

Öffnungszeiten:
Mi – Sa 14 – 17:00 Uhr
So 11 – 17:00 Uhr
Café Museum Fr – So 14 – 17:30 Uhr

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.