Freitag, 30. April 2010

Große sinfonische Tradition


Philharmonisches Orchester Freiburg, Quelle: Theater Freiburg

Freiburg.
- Zum hundertjährigen Bestehen des Theater Freiburg bietet das Philharmonische Orchester ein Programm, das sich bei aller Vielfalt um ein Zentrum versammelt: die große sinfonische Tradition von Haydn bis Mahler. Fabrice Bollon, Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchester Freiburg, hat dieser Tage das Konzertprogramm der kommenden Spielzeit 10/11 vorgestellt: Neben den drei ehemaligen Freiburger Generalmusikdirektoren Marek Janowski, Donald Runnicles und Gerhard Markson wird auch der Komponist Krzysztof Penderecki als Dirigent zu erleben sein. Dazu kommen Solisten von internationalem Rang wie die Harfenistin Marie-Pierre Langlamet und der Cellist Johannes Moser, aber auch Könner aus den eigenen Reihen: Konzertmeister Manuel Druminski und Solofagottist Clarens Bohner. Zum Abschluss der Jubiläumsspielzeit schließlich wird ein Ausnahmewerk zu hören sein: Arthur Honeggers grandioses Oratorium »Jeanne d'Arc au bûcher«, das die letzten Augenblicke im Leben der Johanna von Orléans beleuchtet. Ensemblemitglieder aus Schauspiel und Oper wirken an dieser Aufführung mit.

Die beliebten Kammerkonzerte im Winterer-Foyer, bei denen die Zuhörer an den Musikern des Philharmonischen Orchesters ganz nah dran sind, bleiben wichtiger Bestandteil des Programms.

Wichtig bleibt auch die Musikvermittlung, besonders die Kinder- und Jugendarbeit. Das positive Publikumsecho beweist, dass ein vielfältiges Angebot der richtige Weg ist, einem jungen Publikum die Musik nahe zu bringen. Doch auch dem traditionellen Konzertpublikum kommt das Orchester weiterhin mit Einführungen und lockeren Gesprächsrunden nach den Konzerten entgegen: Angebote, die sich ebenfalls eines großen Zuspruchs erfreuen.

Philharmonisches Orchester Freiburg, Spielzeit 2010/11

Sinfoniekonzerte

1. Sinfoniekonzert
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 100 »Militärsinfonie«
Luigi Boccherini: Sinfonie d-Moll »La casa del diavolo«
Hector Berlioz: »Harold in Italien«
Volker Jacobsen, Viola
Dirigent: Fabrice Bollon
Di. 19.10.10

2. Sinfoniekonzert
Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Hebriden
André Jolivet: Konzert für Fagott und Orchester
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7
Clarens Bohner, Fagott
Dirigent: Donald Runnicles
So. 14.11.10

3. Sinfoniekonzert
Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3
Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 3
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 3 »Rheinische«
Manuel Druminski, Violine
Dirigent: Gerhard Markson
Di. 14.12.2010

4. Sinfoniekonzert
Krzysztof Penderecki: Konzert für Klavier und Orchester »Auferstehung«
Witold Lutoslawski: Konzert für Orchester
Michal Bialk, Klavier
Dirigent: Krzysztof Penderecki
So. 13.2.2011

5. Sinfoniekonzert
Gabriel Fauré: Suite aus »Pelléas et Mélisande«
Edward Elgar: Konzert für Violoncello und Orchester
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 1
Johannes Moser, Violoncello
Dirigent: Fabrice Bollon
Di. 22.3.2011

6. Sinfoniekonzert
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3
Robert Schumann Sinfonie Nr. 4
Dirigent: Marek Janowski
Di. 17.5.2011

7. Sinfoniekonzert
Juan Crisóstomo de Arriaga: Sinfonie Nr. 1
Joaquin Rodrigo: Concierto de Aranjuez
Claude Debussy: Images pour Orchestre
Marie-Pierre Langlamet, Harfe
Dirigent: Fabrice Bollon
Di. 21.6.2011

8. Sinfoniekonzert
Arthur Honegger: Jeanne d’Arc au bûcher
Mit Charlotte Müller, Ullo von Peinen, Lini Gong u. a.
Dirigent: Fabrice Bollon
Sa., 16.7. und Di, 19.7.2011
jeweils 20 Uhr, Konzerthaus Freiburg, Rolf Böhme Saal

Einführung jeweils 19 Uhr, Runder Saal

Die Kammerkonzerte

1. Kammerkonzert
Posaunenquartette von Daniel Speer, Jan Koetsier und John Mortimer
Hubert Mayer, Hans Skarba, Roman Viehöver, N. N. (Posaune)
So. 24.10.2010

2. Kammerkonzert
Werke von Béla Bartók, Philippe Gaubert, Franz Doppler und Sergej Prokofjew
Karin Geyer (Flöte), N. N. (Klavier)
So. 21.11.2010

3. Kammerkonzert
Streichtrios von Sofia Gubaidulina und Sergej Tanejew
Maia Koberidze (Violine), Zsuzsanna Nagy (Viola), Dina Fortuna (Violoncello)
So. 19.12.2010

4. Kammerkonzert
Streichquartette von Joseph Haydn, Takaaki Horiuchi und Robert Schumann
Manary-Quartett
So. 16.01.2011

5. Kammerkonzert
Musik für Schlagzeug und Flöte von George Crumb, Maurice Ravel u. a.
Jochen Schorer-Romeis, Markus Maier, Klaus Motzet (Schlagzeug); Anne Romeis, (Flöte)
So. 6.2.2011

6. Kammerkonzert
Duos für Violine und Violoncello von Zsoltán Kodály u. a.
Catherine Bottomley (Violine), Juris Teichmanis (Violoncello)
So. 20.3.2011

7. Kammerkonzert
Quintette von Johannes Brahms und Robert Schumann
Albrecht Dammeyer (Klavier), Rémi Alarçon, Katrin Köhler (Violine), Karlheinz Mayer, Marie Petit (Viola), Tomohisa Yano (Violoncello)
So. 22.5.2011

8. Kammerkonzert
Musik für Celloensemble von Julius Klengel, Astor Piazzolla u. a.
Philharmonisches Cello-Ensemble, Lini Gong (Sopran), Rainer Sachs (Kontrabass)
So. 26.6.2011
jeweils 11 Uhr, Winterer-Foyer (wenn nicht anders angegeben)

Neujahrskonzert
Die schöne, blaue Donau fließt von der San Francisco Bay in den East River
Werke von John Corigliano, Dave Brubeck und Leonard Bernstein
Mit Cécile Verny und dem Philharmonischen Orchester Freiburg
Dirigent: Eckehard Stier
Sa. 1.1.11, 17 Uhr, Konzerthaus
Anschließend: After Concert Lounge im Jazzhaus Freiburg mit dem Cécile Verny Quartet
Filmkonzert
Charlie Chaplin: City Lights (Lichter der Großstadt)
Musik von Charlie Chaplin und José Padilla
Philharmonisches Orchester Freiburg
Dirigent: Günter A. Buchwald
Di. 29.3.2011, Großes Haus, 19.30 Uhr

1. Brunchkonzert
Im Paris der Dadaisten
Francis Poulenc: Le bal masqué
Manuel de Falla: Konzert für Cembalo und kleines Ensemble
Jacques Ibert: Paris. Sinfonische Suite
Neal Schwantes, Bariton ; N. N., Cembalo
Dirigent: Fabrice Bollon
So. 27.2.11, 11 Uhr, Großes Haus

2. Brunchkonzert
Casanova in London
Werke von Johann Christian Bach, Carl Friedrich Abel u. a.
Clemens Flick, Cembalo, Dirigent und Moderation
So. 8.5.11, 11 Uhr, Großes Haus

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.