Donnerstag, 1. Juli 2010

STIMMliche Visionen

Michael Janz ist zu Gast bei der STIMMEN-Akademie

Lörrach.- Die STIMMEN erklingen wieder. Was 1994 mit zwölf Konzerten und etwa 12.000 Besuchern an drei Schauplätzen in Lörrach begann, ist heute eine international renommierte Hommage an die vielfältigen Möglichkeiten der menschlichen Stimme mit mehr als 30.000 Konzertbesuchern jährlich: in der 17. Auflage 2010 vom 14. Juli bis 8. August mit acht Konzertorten in drei Ländern, mehr als 30 Bands, Ensembles, Solisten und Chören. Dazu gesellt sich drumherum noch jede Menge mehr.

STIMMEN präsentiert entdeckungsfreudig musikalische Visionäre und Sammler musikalischer Welten, die verborgene Klänge aus anderen und früheren Zeiten zutage fördern und sich für ihre Musik aneignen, so beispielsweise im Riehener Wenkenpark Bet Williams & John Hodian mit The Epiphany Project oder Avishai Cohen. Auch die STIMMEN-Künstler, die in diesem Jahr im Rosenfelspark auftreten, wie die südafrikanische Band Freshlyground oder der russische Undergroundtipp Peter Nalitch werden das Publikum begeistern.

Für das antike römische Theater in Augusta Raurica entsteht ein Fest keltischer Stimmen aus Irland, Schottland, der Bretagne und den USA: Celtic Road. Die musikalische Leitung für diese Begegnung mit keltischer Kultur hat die irische Sängerin, Musikerin und Spezialistin für Alte Musik Kathleen Dineen, der auch das STIMMEN-Porträt 2010 gewidmet sein wird.

Jugendlich und facettenreich präsentiert sich das Programm auf dem Lörracher Marktplatz mit Norah Jones, Jan Delay, Xavier Naidoo, Milow und mit Lucio Dalla & Francesco de Gregori, dem Comeback der beiden legendären italienischen Cantautori. Ungezwungen über Stile- und Zeitgrenzen hinweg flanieren in diesem Jahr die STIMMEN-Künstler im Rosenfelspark: u.a. mit Freshlyground, Staff Benda Bilili, Thierry „Titi“ Robin & Faiz Ali Faiz, Selah Sue, Tina Dico, Katzenjammer und Peter Nalitsch & Friends.

Die STIMMEN-Akademie VOICELAB erlebt seit ihrer Gründung im Oktober 2009 innerhalb kurzer Zeit ihr zweites Konzerthighlight: Am 9. Juli um 20 Uhr werden die Talente aus Südbaden, dem Elsaß und der Nordwestschweiz auf dem Rümminger SOMMER-OPEN-AIR zu hören sein. Bei ihren Songs aus der großen Tradition der Open-Air Festivals werden die Künstler von einer Band von Profimusikern begleitet. Mit „Summer in the city“ könnte das Konzert also am besten umschrieben werden. Als „special guests“ konnten die Veranstalter noch zwei außergewöhnliche Künstler verpflichten: Michael Janz, ehemaliger Gewinner der „Superstar-Show“ in der Schweiz wird die Fans in Rümmingen mit seiner Stimme zu begeistern wissen. Alexander Prosek, Musicaldarsteller und Rocksänger aus Mannheim hat neben seiner neuen Single auch Songs von Pop bis Musical im Gepäck. Die Tickets für 8€ sind erhältlich im Burghof Lörrach, in Rümmingen (Rathaus und Dorfladen) und in Binzen (Bluemestübli Kühn und Ev. Pfarramt)

SINGEN KANN JEDER von Kristof Georgen ist eine audio-visuelle Installation auf dokumentarischer Grundlage, die noch bis 31. Juli im Lörracher Burghof zu sehen ist (Eintritt frei). Als Auftragswerk für das STIMMEN-Festival 2010 entwickelt, führt die Arbeit verschiedene Schauplätze und Lebenswege zusammen, deren gemeinsamer Ausgangspunkt die menschliche Stimme – der Gesang – ist. Persönliche Erinnerungen und Arbeitsprozesse, Bühne und Öffentlichkeit sind in unterschiedlichen gesellschaftlichen Zusammenhängen dargestellt. Öffnungszeiten: Di – Fr: 10 – 18 Uhr, Sa: 10 – 14 Uhr Uhr, sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
mehr: www.stimmen.com; www.burghof.com

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.