Donnerstag, 5. August 2010

dies & das & ein Kunsthaus

3land.- Wir haben immer wieder darüber berichtet in der letzten Zeit: Das Aargauer Kunsthaus feiert im laufenden Jahr 2010 ein dreifaches Jubiläum: 150 Jahre Aargauischer Kunstverein, 50 Jahre Aargauer Kunsthaus, 15 Jahre Abteilung Kunstvermittlung. Der Programmhöhepunkt im Jubiläumsjahr naht: am Freitag, 20. August, 19 Uhr, eröffnen zwei grosse Sonderausstellungen. Mit der Vernissage vom Freitag, 20. August wird auch das Kunsthaus-Fest eröffnet, das ein Wochenende lang zum Feiern einlädt.

Ausstellungen

Yesterday Will Be Better
Mit der Erinnerung in die Zukunft
Gruppenausstellung mit Werken von insgesamt 35 nationalen und internationalen Künstler/innen

tempi passati
Kunst- und Museumsgeschichten
Eine Ausstellung zur Geschichte des Aargauischen Kunstvereins und des Aargauer Kunsthauses

Grosses Kunsthaus-Fest: Freitagabend, 20. August bis Sonntagabend, 22. August 2010
VOX POPULI - Die Stimme des Volkes, von der Künstlerin Fiona Tan, im Hinblick auf die Jubiläumsausstellung realisiert. Die grosse Fotoarbeit, bestehend aus 254 einzelnen Fotografien aus Schweizer Familienalben, wird Teil der Ausstellung im Aargauer Kunsthaus sein. Zur Eröffnung erscheint auch die Publikation Vox Populi Switzerland. Anbei finden Sie einen Text von Madeleine Schuppli zu Vox Populi.

*Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
Postfach
CH-5001 Aarau
T +41 62 835 23 34
F +41 62 835 23 29
www.aargauerkunsthaus.ch
www.kunst-klick.ch



Festivals

Laufenburg hat derzeit die Kulturtage "Fließende Grenzen" anzubieten samt Jazzfestival und dann folgen auch schon gleich die 6. grenzüberschreitende Kulturnacht Laufenburg CH/D vom 11. September 2010, 19-24 Uhr. http://www.laufenburg.ch/

Das Kieswerk Open Air in Weil am Rhein ist nicht nur ein Filmfestival. Die Kieswerk Combo und zahlreiche Gastgruppen sorgen meist schon zwei Stunden vor Filmbeginn für ein abwechslungsreiches musikalisches Programm auf der Kieswerkbühne. Bislang traten beim Festival in diesem Jahr neben der Kieswerk Combo mit Gerd Maier (b), Walter Schneider (guit), Andi Möhring und Reiner Müller (drums) sowie Werner Stoll (sax) auch die Gruppen "Fleck", die Redhouse Jazzband, "Your Next Boyfriend und Gastsängerinnen wie Brita Sperling auf. Am Donnerstag, den 5. August wird beim italienischen Abend vor dem Film "Maria, ihm schmeckts nicht" das italienische Duo "Pietro de Angelo" Lieder und Hits aus Italien mit Gitarre und Mandoline vorstellen. Am Samstag, den 7. August hat das Kulturamt die wohl beste griechische Gruppe eingeladen.

Musik

Rock uff´m Wald ist zurück in Herrischried. Am Freitag, 06. August heißt es dann erst mal aufwärmen bei der Ultimate Dance Night, die in Zusammenarbeit mit partyamigo.de stattfindet. Der Eintritt kostet an beiden Tagen 8,-. Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.rockuffmwald.de


dies & das

Lörrachs Teil des Hebelwegs ist offiziell eröffnet. Der Hebel-Wanderweg mit einer Länge von ca. 60 km orientiert sich an Hebels alemannischem Gedicht „Die Wiese“ und verläuft auf markierten Wanderwegen des Schwarzwaldvereins und des Vereins Wanderwege beider Basel von der Quelle am Feldberg bis zur Schifflände in Basel. Zahlreiche Informationstafeln informieren über Hebel und sein Werk.

Kräuterwanderung auf dem Flösserweg: Am Wegrand wächst allerhand Essbares mit Heilwirkung. Auf einer zweitägigen Wanderung von Stilli nach Laufenburg stellt Madelaine Balmer, Drogistin und Heilpraktikerin den Nutzen und die Hintergründe der Wildpflanzen entlang des Weges vor.
Der Flösserweg zwischen Laufenburg und Stilli bei Villigen ist ein historischer Weitwanderweg. Er stellt die direkte Verbindung zwischen Rhein und Aare dar und war der Heimweg der Flösser aus Stilli, welche in Laufenburg die geflössten Baumstämme abgegeben hatten. Auf deren Spuren führt Madelaine Balmer, eine erfahrene Kräuterfrau am Samstag 21. August von Stilli über den Rotberg ins Mettauertal. Oberhalb von Hottwil liegt ein verwunschener Kräutergarten, wo alles wächst, was schmeckt und heilt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können da unter Anleitung eine Kräutertinktur herstellen.

Die Wandergruppe wird im Bären Hottwil von Esther und Geri Keller verköstigt und beherbergt. Als Präsident des Flösservereins verfügt der Gastwirt Geri Keller über ein grosses Wissen über die Flösserei, welches er der Wandergruppe gerne zugänglich machen wird. Am Sonntag führt Madelaine Balmer die Gruppe dem Rhein entlang nach Laufenburg, von wo man individuell die Heimreise antreten kann.

Die Kosten des Angebotes sind 160.- pro erwachsene Person und schliessen die Leitung und Übernachtung mit Halbpension mit ein. Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet und kostet 145.-. Anmeldungen sind bis am 10.August an die Geschäftsstelle Jurapark Aargau zu richten:
Telefon 062 877 15 04 oder info@jurapark-aargau.ch

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.