Mittwoch, 23. November 2011

Stories

Freiburg.- Alles dreht sich um Comics: Preisverleihung des Schreibwettbewerbs, Zeichenworkshop, Lesung, Slam- Workshop, Ausstellung und U20-Poetry Slam: Die Jugendliteraturtage - Stories - die das Kulturamt Freiburg inzwischen traditionsgemäß Ende November gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern veranstaltet, bieten jedes Jahr Anlass und Anregungen für literarische Experimente. Vom 27. November, bis 3. Dezember, dreht sich bei den Stories alles um Comics. Mit der Preisverleihung des bereits gelaufenen Schreibwettbewerbs beginnen am Sonntag, 27. November, um 19 Uhr im Vorderhaus, Habsburgerstraße 9, die Jugendliteraturtage.

Ratlos. In Sorge. Empört. Genervt. Mit Trost. Mit Zuspruch. In Angst. In Zuversicht. Fassungslos. In Aufruhr. Geht’s noch?! „Geht’s noch?!“ lautete jeenfalls der Titel des diesjährigen Schreibwettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 13 bis 16 Jahren. An diesem Abend werden die zehn besten Geschichten prämiert. Und es gibt tolle Preise zu gewinnen. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, 1. Dezember, um 20 Uhr liest Tobias Elsässer aus seinem Buch „Für Niemand“ im Literaturcafé der Max-Weber-Schule, Fehrenbachallee 14. Tobias Elsässer hat eigentlich schon alles einmal ausprobiert, was in der Musik- und Medienbranche Spaß macht. Er hat dabei auch noch viel Erfolg. Insiderwissen und Autobiografisches finden ihren Ausdruck in vielen seiner Romane.

In seinem neuesten Roman „Für Niemand“ geht es um den Wert des eigenen Lebens. In einem Internetforum treffen sich drei Jugendliche, die ein gemeinsamer Wunsch verbindet: Alle drei wollen nicht mehr leben, sie verabreden sich zum gemeinsamen Selbstmord - ohne allerdings zu ahnen, dass es einen heimlichen Mitleser des Chats gibt. Der Eintritt für die Lesung kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Ebenfalls am Donnerstag, 1. Dezember, findet von 15.30 bis 18.00 Uhr, ein Slam-Workshop mit Sophie Passmann im Haus der Jugend, Uhlandstraße 2, statt. Zwischen „Pudeln und Panzern“ verarbeitet die 18jährige Meisterin im Poetry- Slam und zweifach für die Bundesmeisterschaften qualifiziert, so ziemlich alles Denkenswerte zu ihren Sprachbausteinen. Im Rahmen der Jugendliteraturtage tritt die Freiburgerin im Haus der Jugend zum Heimspiel an, krempelt die Ärmel hoch und führt in einer Werkstatt für Jugendliche in die Kunst des Slammens ein. Anmeldungen bitte unter slam- workshop@jbw.de.

Kurze Zeit später, auch am Donnerstag, 1. Dezember, findet von 19.30 bis 21.00 Uhr ein U20-Poetry-Slam im Haus der Jugend, Uhlandstraße 2, statt. Der Tag der jungen Poeten wird gekrönt vom abschließenden abendlichen U20-Poetry Slam, den Sophie Passmann moderieren wird: Du bist unter 20 Jahre alt und hast ein paar Texte in der Tasche. Bitte anmelden unter u20- slam@jbw.de; Der Eintritt kostet 3 Euro.

Am Samstag, 3. Dezember, findet von 14 bis 18 Uhr ein Comic-Zeichenworkshop für Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren im Haus der Jugend, Uhlandstraße 2, statt. In diesem Zeichenworkshop mit Dirk Görtler, Dozent für Illustration an der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik aus Freiburg und den Illustratoren und Comic-Zeichnern Christian Langohr, Dominik Blanke und Philip Exner kann man sich am Entwerfen eines Comic versuchen. Dabei geht es neben dem Zeichnen einfacher Figuren vor allem darum, ein so genanntes Storyboard zu skizzieren.

In einem Storyboard legt man fest, wie eine Geschichte in Bilder aufgeteilt werden kann. Dabei ist es wichtig, eine Geschichte nicht nur in einzelne Bilder aufzuteilen, sondern jedes möglichst spannend zu gestalten. Dabei gilt es auf Bildausschnitt, Blickwinkel und andere dramaturgische Tricks zu achten. Der Comic-Workshop will einen Einblick in die Trickkiste der Comic-Zeichner geben. Interessenten sollen sich bitte anmelden unter: direktion@freiehochschule-freiburg.de (Stichwort: Comicworkshop) oder telefonisch unter der Nummer: 442266. Teilnehmen können insgesamt 20 Jugendliche, die Teilnahme ist kostenlos.

Begleitet werden die Stories mit einer Ausstellung „Surcomixxx und Scribbler“ vom 1. bis 17. Dezember. Comiczeichner des Comic Magazins „Surcomixxxx und Scribbler“ (erste Ausgabe erscheint 2012) stellen ihre Arbeiten in den Räumen im Haus der Jugend, Uhlandstraße 2, aus. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, freitags von 8 bis 14 Uhr.

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.