Freitag, 17. Februar 2012

Get the Blues

B.B. & The Blues Shacks, eine der besten Bluesbands Deutschlands gastieren anlässlich des Basler Bluesfestivals in der "Außenstelle" Weil am Rhein
Weil am Rhein/Basel.- Internationale Stars der Bluesmusik kommen in der Zeit vom Dienstag, 27. März, bis Sonntag, 1. April nach Basel zum 13. Blues Festival. Im Volkshaus und auch an anderen Schauplätzen ist ein Konzert nach dem anderen angesagt. Ein erster Höhepunkt wartet im Vorfeld des Festivals am Donnerstag, 22. März, im Haus der Volksbildung in Weil am Rhein. Für den Präsidenten des Festivals, Louis van der Haegen, und den Weiler Kulturamtsleiter Tonio Paßlick ist die frische Kooperation ein weiterer Beleg für die gute grenzüberschreitende Zusammenarbeit. In Weil am Rhein spielen mit Walt’s Blues Box (CH) & Sam Burckhardt (USA/CH) hervorragende Bluesmusiker aus der Schweiz und mit B.B. & The Blues Shacks, eine der besten Bluesbands Deutschlands. Karten gibt es dafür im Vorverkauf bei www.eventim.de

Besonders die fünfköpfige Band aus Hildesheim dürfte auf grosses Interesse stossen. Sie wurde 1989 von den Brüdern Michael und Andreas Arlt, sowie dem Schlagzeuger Andreas Bock gegründet. Die Band gehört zu den gefragtesten deutschen Top Acts und tourt in Europa, den USA und Australien. Sie hat diverse Preise erhalten, unter anderem den German Blues Award 2010, den Preis der deutschen Schallplattenkritik und die Trophée France Blues als beste Bluesband Europas. 2011erhielten sie den German Blues Award als Band und auch noch für ihre CD «London Days». Die Musiker haben bis heute zwölf CDs und eine DVD herausgebracht. Ursprünglich weitgehend im JumpBlues der 40er- und 50er-Jahre verwurzelt, hat die Band ihren musikalischen Horizont weiterentwickelt und ihr Repertoire um RnB und Soul Stücke erweitert. Das Album „Unique Taste“ wird als „künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung“ in die Bestenliste 2/2008 des deutschen Schallplattenpreises aufgenommen. Von französischen Journalisten und Musikkritikern wurden die Bluesshacks zweimal zur besten europäischen Bluesband gewählt. Andreas Arlt bekam 2004 den Preis als bester Bluesgitarrist (www.bluesshacks.com).

Für die Schweiz tritt Walt’s Blues Box aus Winterthur auf, verstärkt durch Sam Burckhardt, ein
in Chicago lebender Basler. Das Quintett aus Winterthur bietet eine dynamische Bühnenshow mit
einer attraktiven Mischung aus traditionellem, jazzigem und funkigem Blues.
www.walterbaumgartner.ch Der 1957 in Basel geborene Sam Burckhardt ist Blues- und
Jazzsaxophonist und lebt seit seinem vierundzwanzigsten Lebensjahr in Chicago. Seit der
Zusammenarbeit des Kulturamtes mit dem Freundeskreis "exbluesive" und ersten erfolgreichen
Konzerten hatte sich die Kooperation des Festivals mit den Weiler Bluesnächten angebahnt
(www.weiler-bluesnacht.de)

Die Konzerte des Festivals

Zum Auftakt im Volkshaus Basel werden am Dienstag, 27. März, an der Swiss Talent Blues Night die drei Siegerbands aus dem vorangegangenen Internetvoting auftreten. Damit die Newcomer vor einem grosses Publikum spielen können, gilt an diesem Abend Gratiseintritt. Die hochkarätige Jury des Swiss Blues Award wird eine von den drei auftretenden Formationen auswählen, welche dann an einem Hauptabend des Blues Festival Basel 2013 im Vorprogramm eines grossen Stars auftreten kann.

An den weiteren Blues Nights kann mit der aktuellen Awardgewinnerin Eden Brent, dem Blues
Caravan (Samantha Fish, Dani Wilde, Victoria Smith), der aufregenden Jessy Martens und Malika
Marmouq, der Frontfrau von BluFonik, viel Frauenpower erlebt werden. Marcia Ball gehört zur
Crème der amerikanischen Boogie- und New-Orleans-Blues-Pianistinnen. Dazu kommen mit Kirk
Fletcher einer der besten jungen amerikanischen Bluesgitarristen und mit Henrik Freischlader
einer der besten jungen deutschen Bluesgitarristen.

Und last but not least bringt Sam Burckhardt mit Jimmy Johnson aus Chicago einen Vertreter des klassischen Blues nach Basel. Am Abend des 31. März erfolgt mit viel Prominenz die festliche Übergabe des Swiss Blues Award. Nominiert sind das Blues Festival Baden, der Musiker Richard Koechli und Telebasel-Chefredaktor Willy Surbeck. Erstmals wird ein Swiss Blues Lifetime Achievement Award verliehen und zwar an den als Mr.Montreux Jazz Festival bekannten Claude Nobs.

Tickets gibt es in der Schweiz bei allen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen www.ticketcorner.ch und in Deutschland bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen www.eventim.de. Detaillierte Infos sind über www.bluesbasel.ch zu haben.


Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.