Dienstag, 26. Februar 2013

«HOT BLOOD» - Education Projekt 2013 des Ballett Basel

www.educationprojekte.ch
Basel.- Das Education Projekt 2013 des Ballett Basel widmet sich dem Thema der Begegnungen mit Musik. Manche währen nur für Augenblicke, andere führen zum Dialog.  Rhythmen,  Bässe,  Melodien werden von den jungen Darstellern aufgenommen und in stimmungsvolle Bewegungsbilder übersetzt. Ein Projekt, das von den Begegnungen und dialogischen Momenten lebt:  der Verflechtung der Musikstile und die gemeinsame Bewegungsfindung der Teilnehmer. Die Ergebnisse des Education Projekts 2013 «HOT BLOOD» sind in drei Vorstellungen im Foyer des Theater Basel am 7. März 2013 um 19.00 Uhr sowie am 8. März 2012 um 14.00 und 17.00 Uhr zu sehen.

Die Education Projekte Region Basel sind eine Initiative des Ressorts Kultur des Erziehungsdepartements Basel-Stadt und Partnern und werden von der Abteilung Kultur des Präsidialdepartements weitergeführt. Jedes Education Projekt zeigt eine Produktion, die professionelle Kunstschaffende gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern erarbeitet haben.

Mit den Education Projekten erlebt Das Ballett Basel seit Jahren eine steigende Resonanz in der Öffentlichkeit. Das zeigt, wie wichtig diese Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist. Diese erhalten die Möglichkeit zur Erfahrung, zum Austausch und zur Integration. In den regelmässig stattfindenden Tanz- und Bewegungsworkshops, die diesen Projekten jeweils vorausgehen, lernen die jungen Menschen ihr individuelles Ausdrucksrepertoire zu erweitern. Darüber hinaus können sich im Tanz auch persönlichkeitsbildende und soziale Wirkungen entfalten. Und schließlich kann durch den Tanz - über sprachliche Barrieren hinweg - der kulturelle Austausch und die Integration von Menschen unterschiedlichster Herkunft angeregt werden. Der Einblick in die Welt des professionellen Theater- und Tanzschaffens fördert eine Annäherung an unsere Kulturbetriebe und erleichtert den Zugang. Die Projektteilnehmer von heute sind das Publikum von morgen.

HOT BLOOD

Eine Kooperation mit der Abteilung Kultur des Präsidialdepartements Basel Stadt / Education Projekt Region Basel
Künstlerische Leitung:  Richard Wherlock, Béatrice Goetz
Choreographie und Workshop: Béatrice Goetz, Adrien Boissonnet
Musik: Manuel de Falla (El amor brujo, Urfassung 1915)  Janiv Oron (elektronische Komposition)
Musikalische Leitung: Thomas Herzog
Mezzosopran: Lilia Tripodi
Mit dem kammerorchesterbasel und mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 3d OS Kaltbrunnen Basel, sowie Studierenden des Instituts für Sport und Sportwissenschaften der Universität Basel

Vorstellungen im Theater Basel, Foyer Grosse Bühne, am Donnerstag 7. März 2013 um 19.00 Uhr, Freitag 8. März 2013 um 14.00 Uhr und 17.00 Uhr
www.theater-basel.ch

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.