Freitag, 22. Mai 2009

Rheinfelden: Mohn des Vergessens (bis 19. Juli)

Rheinfelden.- Die Abteilung Kunst des Haus Salmegg Vereins präsentiert in der dritten Ausstellung des Jubiläumsjahres 2009 im Rheinfelder Haus Salmegg den dritten Künstler aus dem Hochrheinbereich: Stefan Bergmann. Er lebt und arbeitet als Maler in Murg-Oberhof. Geboren wurde er 1946 in Radeberg bei Dresden, studierte von 1964-1969 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe u.a. als Meisterschüler von Horst Antes.
Als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes hat Bergmann auch am Royal College of Art in London studiert. In den Jahren 1967-1977 war er oft im Ausland – z.B. Indien und Japan, um seine Perspektiven für künstlerisches Gestalten, sei es kulturell, religiös oder sozial, zu erweitern.

Bergmanns selbstentwickelte und daher unverwechselbare Maltechnik offenbart, dass er pro Bild nur mit einem Pigment auf unterschiedlichen ungrundierten Geweben arbeitet. Seine dadurch generell monochrome Malerei wird aber durch Verdünnung der Farbe zur Multichromatik in einer Farbe. Dabei sind die Motive nebensächlich. Die Farbstimmung und wie das Bild gemalt wird, ist das eigentliche Thema: „Eigentlich male ich nur eine Stimmung, die Saribluse ist dabei das Manta, an dem ich mich festhalte.“

Alle Bilder dieser Werkschau sind in den letzten fünf Jahren entstanden – und zum größten Teil sind es Stilleben, vorzüglich in der Darstellung von: Trauben, Weingläsern, Muscheln, Löffeln. Außer den Stilleben zeigt er auch ein Bild der Blusenträgerin (Iphigenie) und die ganz neuen Bilder mit Händen, die etwas halten, z.B. Tücher oder Symbole wie den Atelierschlüssel oder den Mohn des Vergessens.
Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, den 24. Mai 2009 um 11.15 Uhr im Haus Salmegg. Der Künstler wird anwesend sein. Zur Einführung in die Werkschau Stefan Bergmanns spricht Dr. Jürgen Glocker, Kulturreferent des Landkreises Waldshut.

Dauer der Ausstellung: 24. Mai 2009 – 19. Juli 2009
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und Feiertage 12 – 17 Uhr

Auskünfte und Vereinbarungen unter 07623 / 95-237 und www.haus-salmegg.de

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.