Samstag, 24. Oktober 2009

Märchen, Sagen und Geschichten

„Kasper und das kleine Nachtgespenst" bei den Bad Säckinger Märchentagen


Bad Säckingen
.- Bereits zum vierten Mal dreht sich in Bad Säckingen von Freitag, 06. bis Sonntag, 08. November 2009 wieder alles rund um das Thema Märchen, Sagen und Geschichten. Kinder und auch Erwachsene können mit Fantasie und Kreativität das Märchen in seiner ganzen Vielfältigkeit erleben. Märchen werden erzählt, gelesen und gespielt. Märchenfiguren des Josefshauses in Herten sowie zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen an verschiedenen Orten und in Geschäften der Innenstadt heißen die Besucher willkommen. Für alle Kinderveranstaltungen ist der Eintritt frei

Zur Eröffnung am Freitag, 6. November um 16.00 Uhr, erzählt und spielt der Schauspieler Anselm König das Grimm-Märchen „Dornröschen“ im Gallusturm am Rhein. Nach der Aufführung dürfen sich alle Kinder und Erwachsene auf einen herbstlich feinen Zauberkinderpunsch freuen.

„Wie gewonnen so zerronnen“ – Märchen und Weisheiten für Erwachsene über Vergänglichkeit und Verlockungen des Reichtums, präsentiert am Freitag um 20.00 Uhr im Trompeterschloss Bad Säckingen die Tirolerin „Frau Wolle“. Sie greift die alte Tradition auf, wie in früheren Jahrhunderten üblich, Märchen und Geschichten mündlich weiterzugeben. Das freie, lebendige Erzählen wird von Klängen des Sitarspielers, Klaus Falschlunger, einem der wenigen westlichen Sitarspielern Europas, umrahmt. Kartenreservierung, auch für „Dold der Erzähler“, Tel.07761 50040.

Das Programm am Samstag, 8. November beginnt um 11 Uhr mit dem Kinder-Mitmach-Theater im Kursaal K2, dann nochmals um 14 und 16 Uhr. Rosemarie Krüttli erzählt Märchen, die Kinder dürfen sich verkleiden und die Geschichten nachspielen. Um 20.00 Uhr wird „Dold der Erzähler“ im Trompeterschloss auftreten. Er erzählt von Hotzenwäldern Originalen, vom Haidewiibli und vom Stehlifürst und vom Schliifer un vo Lüt, wos naimeds andersch gar it git (Mundart), wie sie Hans Matt-Willmatt in seinem Buch "Witz und Schnitz vom Hotzenwald" aufgeschrieben hat.

Am Sonntag, 8. November kommt nochmals Frau Krüttli mit dem Kinder-Mitmach-Theater im Kursaal um 12, 14 und 16 Uhr. Um 13 und 15 Uhr gastiert die Freiburger Puppenbühne im Münsterpfarrhof (Eingang hinter dem Münster) mit „Kasper und das kleine Nachtgespenst.

Am Samstag und Sonntag werden In vielen Geschäften und im „Haus Fischerzunft“ Märchenlesungen für Kinder und Erwachsene offeriert.

Außerdem gibt es eine Kindereisenbahn sowie ein Kinderkarussell und bei einem Märchen-Gewinn-Suchspiel und einem Märchenbilderquiz für Kinder gibt es schöne Preise zu gewinnen. Weitere Informationen in Internet www.fwr-badsaeckingen.de

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.