Freitag, 18. Dezember 2009

Dreimal Skulptur

Laufenburg/CH.- Drei Ausstellungen, dreimal Skulptur heißt es 2010 im Rehmann Museum in Laufenburg/Schweiz, nämlich: "Skulptur und Farbe", "Skulptur und Linie", sowie "Skulptur und Bewegung". Ausgangspunkt ist jeweils eine Werkgruppe von Erwin Rehmann in Kombination mit Werken anderer Kunstschaffender. Das „Kunst-Schau-Fenster“ bietet wie- derum eine Plattform für junge Kunst. Das Neue Jahr beginnt musikalisch mit einem Triokonzert am 3. Januar

Die Ausstellung "Skulptur und Farbe" öffnet am 16. Januar, es werden die Plastiken des Aargauer Bildhauers Albert Siegenthaler (1938 – 1984, Foto) im Mittelpunkt stehen. Während über eines Jahr- zehnts schuf er in der Hauptsache Metallplastiken, die er bemalte. In die Ausstellung integriert werden Kleinplastiken der erfolgreichen Künstlerin Gillian White, die teils ihre Arbeiten ebenfalls mit Farbe versieht. Beim 840 cm langen Metallgebilde „Kontinent der Legierungen“ von Erwin Rehmann bestimmt nicht der Künstler die Farbe des Metalls. Vielmehr ist es das Material selber, welches dem Gussrelief zur Farbigkeit verhilft.

Das Kunst-Schau-Fenster wird von Denis Handschin ausgestattet. Der Künstler reagiert auf das Werk von Rehmann in Form einer Installation.

Neu beim Museumsverein ist die Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule der Region Laufenburg zusammen. Das Museum bietet den Rahmen für Schüler- und Lehrerkonzerte. Bezüglich Führungen und Workshops sind die Mitglieder im Rehmann Museum um einiges aktiver geworden: So weist die Statistik immer mehr Schulklassen und ganz unterschiedliche andere Gruppen aus, für die jeweils ein massgeschneidertes Programm erarbeitet wird. Besonders wichtig "ist uns dabei", schreiben die Organisatoren, "die Skulptur als dreidimensionales Objekt mit allen Sinnen zu begreifen".

Auf eine weitere Neuerung im Begleitprogramm will der Museumsverein noch hinweisen: ‚freitags um 8’ , jeweils am letzten Freitag im Monat, steht das Museum zu einem unge- zwungenen Beisammensein allen offen. Es soll nicht immer ein Programm stattfinden, wer jedoch eine gute Idee hat für eine spannende Aktivität, einen Kurzvortrag, ein kleines Konzert oder sonst etwas – kann sich melden Voraussetzung: Es darf die Museumskasse nicht belasten.

Rehmann Museum
Ateliermuseum und Skulpturengarten
Schimelrych 12
CH-5080 Laufenburg
Öffnungszeiten Mi / Sa / So 14-17 Uhr.
Eintritt: Fr.6.- / Euro 3.50

www.rehmann-museum.ch
info@rehmann-museum.ch

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.