Freitag, 14. Mai 2010

Sterne der Artistik


Foto: Avital Pöschko (Strapaten), Grossbritannien

Basel.- Von China bis Kanada – von Russland bis zur Schweiz: Die besten Artistinnen und Artisten messen sich beim internationalen Circus Festival YOUNG STAGE in Basel im Mai 2010 um den Goldenen, Sie wetteifern vom 25. bis 28 Mai in der Rosentalanlage in Basel um den Silbernen und Bronzenen Stern bewerben. Die letzten Vorbereitungen für den Circus-Grossanlass auf der Basler Rosentalanlage laufen auf Hochtouren. Mehr als die Hälfte der Tickets der vier Aufführungen ist verkauft (Vorverkauf: www.young-stage.com).

Vom 25. bis zum 28. Mai zeigen auf der Basler Rosentalanlage 19 Artistinnen und Artisten zwischen 17 und 27 Jahre die neusten Trends der aktuellen Bühnenkunst. Nadja Hauser, die Festivalleiterin von YOUNG STAGE, kommentierte: «Aus unglaublichen 183 Bewerberinnen und Bewerber konnten wir die besten 14 Formationen aus neun Ländern und drei Kontinenten auswählen. Unseren Besucherinnen und Besuchern zeigen wir damit die Weltspitze der innovativen Circus-Artistik.»

Die 19jährige Sereina Imholz vertrat die teilnehmenden Artistinnen und Artisten bei der Pressekonferenz. Bereits mit 14 Jahren hatte sie die strenge Aufnahmeprüfung an der staatlichen Artistenschule von Berlin geschafft. Sie zeigt bei YOUNG STAGE 2010 eine Solo-Trapezdarbietung: «Ich freue mich sehr auf den Austausch und den sportlichen Wettbewerb mit den Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt. Internationale Plattformen wie YOUNG STAGE sind für uns zentral. Sie dienen uns zugleich als Bühne und Sprungbrett.»

YOUNG STAGE findet in Partnerschaft und in der Infrastruktur von DAS ZELT statt.
YOUNG STAGE 2010 – die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- Arron Sparks (Jonglage), Grossbritannien
- Hoola Heroes (Hula Hoop), Grossbritannien
- Avital Pöschko (Strapaten), Grossbritannien
- Jérémie Arsenault (Diabolo), Kanada
- Duo Reflex (Sprungakrobatik), Kanada
- Maxime Pythoud (Roue Cyr), Schweiz
- Seraina Imholz (Trapez), Schweiz
- Wang Fei (Antipoden), China
- Danilo Marder (Equilibristik), Deutschland
- Vanessa Baier/Sven Böcker (Hand auf Hand), Deutschland
- Nella Niva/Sanni Lehtinen (Trapez Duo), Finnland
- Isabelle Dubois (Visual Comedy), Frankreich
- Christer Pettersen (Schlappseil), Norwegen
- Victor Krachinov (Jonglage), Russland

YOUNG STAGE 2010 – die Preise
- Goldener Stern
- Silberner Stern
- Bronzener Stern
- YOUNG STAR Preis (Artistinnen und Artisten bis 19 Jahre)
- Publikumspreis
- Preis der Circus-, Variété-, und Artistenfreunde
- Swiss Cup Preis (Auszeichnung des Swiss Cup – Weltklasseturnen)
- Palazzo Preis (ein Engagement im Palazzo Colombino)
- GOP Preis (ein Engagement beim deutschlandweit führenden Variété-Veranstalter)
YOUNG STAGE 2010 – das Programm
- Donnerstag, 20. Mai: Anreise Artisten
- Freitag, 21. Mai: Anreise Artisten, Proben ganztags
- Samstag, 22. Mai, ganztags: Proben ganztags
- Sonntag, 23. Mai, ganztags: Proben ganztags
- Montag, 24. Mai, ganztags: Proben ganztags
- Montag, 24. Mai, 17h: Öffentliche Generalprobe
- Dienstag, 25. Mai, 20h: Première
- Mittwoch, 26. Mai, 11h: Workshop «Traumjob Artist»
- Mittwoch, 26. Mai, 20h: Show
- Donnerstag, 27. Mai, 20h: Show & Jurierung
- Freitag, 28. Mai, 20h: Grand Prix mit Preisverleihung

Vorverkauf
- Internet: www.young-stage.com (siehe «Tickets»)

- Ticketcorner
- Ticketportal
- Railaway

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.