Freitag, 15. Juli 2011

Immoralisch outdoor

Foto: Immoralisten

Freiburg.- Die Freiburger Immoralisten spielen Open-Air: Mit einem spacigen Oldtimer- Wohnmobil als Kulisse vorm Theater wird Arthur Schnitzlers „Reigen“ zum Kultprojekt des Sommers. Zehn Figuren geben sich so lange die Klinke zur Schlafzimmertür in die Hand, bis sie wieder bei der ersten angekommen ist. Gezeigt wird ein Tanzspiel des Flirts durch alle gesellschaftlichen Schichten. Zum Spielziel führt die Macht des Geldes ebenso wie die hohe Kunst der Verführung. Premiere ist am Donnerstag, 04. August um 20.30 Uhr

Schnitzlers Text war seinerzeit so gewagt, dass er verboten wurde und erst viele Jahre später aufgeführt werden durfte. Denn wie ein magisches Parfum verströmt das Stück einen unwiderstehlich erotischen Duft und stellt die ewig spannende Frage, wer wo mit wem, warum schläft.

Das Immoralisten Theater-Abenteuer hat 2001 gegen den Publikumsgeschmack als Studententheater mit unerhörtem Anspruch begonnen. Seit 2007 ist es eine Profibhne, im Februar 2010 folgte dann die Theatereröffnung auf dem Stühlinger Gewerbehof

Weitere Termine:
05./06./11./12./13./14./18./19./20./21./25./26./27. und 28. August
jeweils um 20.30 Uhr

Karten bei der Buchhandlung Schwanhäuser, BZ-Ticket und online unter www.immoralisten.de

Theater der Immoralisten
Ferdinand-Weiß-Str. 9-11
79106 Freiburg
www.immoralisten.de

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.