Donnerstag, 1. November 2012

dies & das & Einblicke in die Affensprache

3land.- Wichtige personelle Änderungen bei der Zürcher Tonhalle: Chefdirigenten des Tonhalle-Orchesters Zürich wird ab der Saison 2014/15, Lionel Bringuier, Ilona Schmiel ist  ebenfalls ab der Saison 2014/15 die Intendantin der Tonhalle-Gesellschaft Zürich. So, und nun zu den zusammengefassten Tipps, natürlich wie immer ohne den Anspruch der Vollständigkeit. Salls Sie sicher gehen wollen, dass sich Ihre Veranstaltung in 3land.info wiederfindet, können Sie sie kostenlos selbst in den Terminkalender (siehe unten) eintragen. Wie es geht erfahren Sie in der rechten Spalte unter der Überschrift: Über diese Seite.


dies & das

Freitag Mittagspause um Basler Affenhaus? Dort gibt es es einen Kurzvortrag zum Thema Affensprache — Menschensprache, anschliessend werden Suppe und Sandwichs serviert.  "Affenvertseher"Klaus Zuberbühler ist 1964 in Basel geboren. Studium der Zoologie und Anthropologie an der Universität Zürich und Studium der Psychologie an der University of Pennsylvania. Seit März 2012 ist Zuberbühler Professor für Primatologie an der Universität Neuenburg.
Sicher ist, unsere nächsten Verwandten kommunizieren auch. Und dies nicht nur in Hollywood wie beispielsweise im Film "Planet der Affen: Prevolution" zu sehen ist. Hier streckt Caesar, der spätere Anführer der Affen, den Arm aus und präsentiert Rodman, seinem menschlichen Ziehvater, die Handfläche. Caesar fragt auf diese Weise, ob er im Wald spielen darf. Rodman ist einverstanden und streicht sacht mit den Fingern über die Hand.
Für den Besuch des Vortrags gibt es einen vergünstigten Zooeintritt von 5 Franken, erhältlich an der Kasse des Haupteingangs zwischen 11.45 Uhr und 12.20 Uhr. http://www.zoobasel.ch

«Weiler Gespräche» zu Gast bei der Fondation Beyeler in Riehen am Freitag, 2. November 2012, 18.00-19.30 Uhr: Die nächste Runde der «Weiler Gespräche», eine Kooperation der Bürgerstiftung Weil am Rhein und des SWR, findet erstmals in der Schweiz statt. Sam Keller, Direktor der Fondation Beyeler, stellt sich den Fragen von SWR-Moderator Matthias Zeller. Preis: CHF 25.- /ART CLUB, FREUNDE: Gratisticket an der Kasse erhältlich.Museumseintritt im Preis inbegriffen. Vor Beginn der Veranstaltung kann die Ausstellung «Edgar Degas» besichtigt werden. http://www.fondationbeyeler.ch/


Literatur

Im Rahmen der Buchnacht Basel, dem Internationalen Buch- und Literaturfestival zwischen Liestal, Basel und Lörrach, findet am Freitag, 9. November um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Lörrach eine Lesung der bekannten Schriftstellerin Birgit Vanderbeke statt. Vanderbeke bezaubert und verwirrt zugleich. Ihr neuer Roman strotzt vor Charme, Sinnlichkeit und prallem Leben. „Die Frau mit dem Hund“ heißt Pola Nogueira und kommt vom Land und ist schwanger. Ein kleines Abenteuer blüht damit Polas neuen Stadtmitmenschen, die zu Frau, Tier und Kind erst einmal auf Distanz gehen. Aber nicht für lange.
Birgit Vanderbeke hat seit 1990 viele Preis erhalten, so beispielsweise den Ingeborg-Bachmann-Preis, den Solothurner Literaturpreis oder den Hans-Fallada-Preis. Bekannte Romane sind „Alberta empfängt einen Liebhaber“, „Muschelessen“ und 2011 „Das lässt sich ändern“. Seit 1993 lebt sie als freie Autorin in ihrer neuen Wahlheimat in Südfrankreich. Aus dieser Zeit stammt auch ihr Führer „Gebrauchsanweisung für Südfrankreich“.

Am 15. November um 19.30 Uhr liest Andreas Altmann aus seinem soeben erschienenem Buch " Gebrauchsanweisung für die Welt" im Rahmen von Kultur auf der Scheune. Nur.... diesmal eben leider nicht auf der Scheune des Brunnmattofes, sondern im Gasthaus Linde in Unteralpfen, da das Landratsamt eine Nutzungsänderung für die Scheune verlangt und diese ist so leicht nicht zu bekommen. Einlass ist ab 18.30 Uhr und es gibt die Möglichkeit, vor der Lesung eine Kleinigkeit zu essen.Kartenreservierung unter 07755-919731 oder info@brunnmatthof.de

In Text-Auszügen gibt Marli Disquè in der Stadtbibliothek Rheinfelden am 7. November einen Eindruck von Arno Geigers Buch „Der alte König in seinem Exil“. Arno Geiger schildert darin das Leben seines Vaters, der an Alzheimer Demenz erkrankt ist. Familie und Freunde müssen lernen mit dieser Situation umzugehen. Es gelingt ein Weg, der bei allen Schwierigkeiten von viel Hoffnung und Hinwendung geprägt ist. Simone Tonka und Jutta Fischer begleiten die Buchvorstellung mit Musikstücken, die vor allem aus dem Bereich der Volkslieder ausgewählt wurden. Jutta Fischer spielt auf der Klarinette und Simone Tonka auf dem Akkordeon.
Veranstalter ist die Stadtbibliothek Rheinfelden in Kooperation mit der Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement und Seniorenarbeit. Die Lesung findet am Mittwoch, den 7. November, um 19.30 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek als Ergänzung zu der Veranstaltung „Wir sind Nachbarn - Demenztage in Rheinfelden“ statt. Der Eintritt beträgt 8 Euro, im Vorverkauf kostet der Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Vorverkaufsstelle sind das Bürgerbüro und die Buchhandlungen Merkel und Schätzle.


Musik

Die nächste „open club stage“ der Freiburger Blues Association e.V. (FBA) findet am 5. 11. von 20 Uhr bis etwa 23 Uhr Im Ruefetto, Granatgässle 3,  in Freiburg, statt. Die Gäste Adi Wolf und Oops a Daisy. Adi Wolf ist Sängerin mit Leib und Seele - sie sang bei der Eröffnungsfeier eines Austragungsortes für die Olympischen Spiele in London. Komponierte für und war Frontfrau bei den Urban Foxes, Dust to Dawn, The Bad Gang, Rifiki und, und, und... Die FBA Hausband an diesen Abend ist: Michael Summ (key), Dieter Bauer (Git), Konrad Wiemann (dr), Peter Streicher (b).
Oops a Daisy, das sind fünf Unbeirrbare, die schon hunderte Konzerte gerockt haben und an diesen Abend das „Oops-Feeling“ injizieren wollen. Ihr Slogan lautet: "Wisch dir den Alltag von den Schultern und tauch ein in den hippen Bumms von Pop, Rock und Blues! Oops sind: Martin „Maddle“ Kienzler, g – voc, Michael „Mitch“ Schillinger, dr, Mathias „Mac“ Birmele, b – voc, Michael „Michi“ Weber, key. Weitere Informationen auf www.f-b-a.org.

Ein Konzert mit Musik von und nach Schubert und dem Basler Sinfonieorchester erwartet Sie am Mittwoch 7. November und Donnerstag, 8. November, 19.30 Uhr, Stadtcasino Basel, Musiksaal
Franz Schuberts Sinfonie h-Moll trägt den Beinamen «Unvollendete». Nur gerade zwei Sätze schrieb Schubert fertig. Dennoch gehört die «Unvollendete» zu den beliebtesten Sinfonien Schuberts. Einen direkten Bezug zu Schubert hat das Werk «Lebensstürme» von Heinz Winbeck. Musikalische Themen und Motive des Wiener Romantikers durchziehen dieses «Quodlibet» des zeitgenössischen deutschen Komponisten. Dennis Russell Davies und das Sinfonieorchester Basel spielen Winbecks Stück als Schweizer Erstaufführung. Jeweils 18.30 Uhr: Einführung durch Gabriela Kaegi (DRS 2).  www.sinfonieorchesterbasel.ch

Participez à l'atelier-concert des Percussions de Strasbourg mercredi 14 novembre - une expérience sonore unique pour découvrir les sons de la nature et les objets sonores identifiés à la manière de John Cage. Renseignements et réservations à Musica : téléphone : 03 88 23 46 45, communication@festival-musica.org


Theater

Auch an diesen Donnerstag, 1. November findet ab 22 Uhr im Foyer des Schauspielhauses Basel wieder die BAR AUX FOUS statt, diese Woche mit Special Guests Michael von der Heide und Jelena Kuljic! Und wieder gibt es ein kurzes künstlerisches Programm mit Ensemblemitgliedern und Gästen des Hauses, diesmal - anlässlich des Kinostarts von "Skyfall" - unter dem Motto "007": Texte, Live-Musik und verschiedene Darbietungen, unter anderem den "Strip der Woche". Musiker der Produktion "Black Rider" sorgen für den authentischen Soundtrack, unterstützt durch die Special Guests Jelena Kuljic und Michael von der Heide! Durch das Programm führt Co-Schauspielleiter Tomas Schweigen. Eintritt frei! Informationen an der Billettkasse unter 061/295 11 33 und unter www.theater-basel.ch


Tanz

Der Burghof Lörrach meldet: „Pasion de Buena Vista“ am 13. Dezember 2012 entfällt. Die für den 13. Dezember 2012 geplante Veranstaltung „Pasion de Buena Vista – A Music and Dance Experience – Live from Cuba“ muss leider aufgrund der schweren Erkrankung des Hauptdarstellers abgesagt werden. Von der Erkrankung des Künstlers ist auch die gesamte Tournee der Show betroffen. Bereits gekaufte Tickets können an der Verkaufsstelle, wo sie erworben wurden, zurückgegeben werden. Die Kosten werden erstattet. www.burghof.com


Vorträge

Auf Einladung der Hochrheinkommission, einer grenzüberschreitend tätigen Organisation mit Sitz
in Waldshut-Tiengen, referiert der bekannte Journalist Franz Alt zu den drei großen
’E‘: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Energieeinsparungen. Franz Alt meint, dass Europa beim Klimaschutz eine Führungsrolle übernehmen kann und muss, darin liege seine große
Zukunftschance: 28.11.2012, 19.30 Uhr in der Sparkasse Hochrhein (Bismarckstraße 7, D-79761
Waldshut-Tiengen).

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.