Freitag, 2. November 2012

Märchenhafte Tage

Bad Säckingen.- Wenn Tiere sprechen und in Stiefeln aufrecht gehen, wenn sich schöne Prinzessinnen plötzlich in der Öffentlichkeit zeigen und wenn nicht nur Autos, sondern auch mutige Prinzen hoch zu Ross in der Innenstadt unterwegs sind, dann sind wieder Märchentage in Bad Säckingen. Von Freitag, 9. bis Sonntag, 11. November dreht sich alles um Geschichten, Märchen, Sagen oder Legenden. Die Märchentage in Bad Säckingen, ein Kind des Stadtmarketingvereins „Pro Bad Säckingen“.

Am Freitag, 9. November erzählt Anselm König erzählt den Kindern um 16.30 Uhr das Märchen von „Hänsel und Gretel“ im Gallusturm. Im Pavillon des Rehaklinikums erzählen Christine Malfi und Denise Frey um 19 Uhr die seltsame Geschichte von den Zeitdieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte. Michael Endes Geschichte „Momo“ wird so noch einmal in Erinnerung gerufen und mit Klaviermusik untermalt; der Eintritt ist frei. Und wer danach immer noch nicht genug von Märchen hat, kann Nachtwächter Hans-Martin Vögtle bei einer Nachtwanderung zum Lagerfeuer begleiten. Diese findet allerdings nur bei gutem Wetter statt.

Am Samstag, 10. November, werden in den Geschäften der Innenstadt überall Märchen vorgelesen. Rosemarie Krüttli lädt auch in diesem Jahr die Kinder wieder in ihr Mitmachtheater in den Konferenzraum des Kursaals ein. Der Höhepunkt am Samstag wird um 20 Uhr der Auftritt von Frau Wolle im Trompeterschloss sein. In diesem Jahr bringt sie David Ambrose aus Wales mit, mit dem sie die Geschichten und Sagen in Deutsch und Englisch erzählt. Karten sind für 15 Euro im Vorverkauf bei Mode und Schuhe Heike Rieck, bei der Tourismus GmbH und im Modehaus May erhältlich. Schüler erhalten eine Ermäßigung von drei Euro.

Am Sonntag, 11. November, sind die Geschäfte in der Innenstadt ab 13 Uhr geöffnet. Bei gutem Wetter gibt es ein Pony-Reiten auf dem Rudolf-Eberle-Platz. Auch die Stadtbücherei hat sich dort mit ihrem Bilderbuchkino platziert. Um 11 Uhr und um 14.30 Uhr gastiert die Freiburger Puppenbühne mit „Kaspers Reisen zu Prinz Aladin“ und einer lustigen Hundegeschichte im Kursaal. Während der Märchentage findet auch wieder das Märchen-Gewinnsuchspiel statt. Kinder ab vier Jahren werden dazu eingeladen herauszufinden, welches Geschäft welches Märchen dekoriert hat. Der verkaufsoffene Sonntag dauert bis 18 Uhr. In dieser Zeit ist das Parken in den Parkhäusern „Post“ und „Lohgerbe“ frei.     

Keine Kommentare:

Impressum

Herausgeberin und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG: Petra Gabriel, Im Leimenacker 12, 79725 Laufenburg
Telefon: 0152/01789342, info(at)petra-gabriel.de, redaktion(at)3land.info
www.3land.info, www.petra-gabriel.de
Copyright © 2004-2014 für alle Seiten by Gabriel Publishing

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.